Lasagne mit Gegrillter Paprika

 
TOMATEN-PAPRIKASAUCE: 1tb Olivenöl
  1 Zwiebel, gehackt
  4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  2 Möhren, geschält und und in Würfelchen
  3 Tasse/n Champignons, in Scheiben
  1.5ts Oregano, getrocknet
  1ts Thymian, getrocknet
  0.5ts Salz
  0.25ts Pfeffer
  0.25ts Chiliflocken
  600g Tomatenstückchen (Tetrapack oder Dose)
  313ml Roter Paprika*, gegrillt und kleingehackt
  0.25c Tomatenmark
  2tb Balsamiko Bianco
 
PASTA UND SPINAT: 12 Lasagneblätter
  300g Geputzte Spinatblätter
 
BECHAMEL: 0.25c Butter
  0.5c Mehl
  4 Tasse/n Milch
  0.5ts Salz
  0.25ts Pfeffer
  0.25ts Muskat
  1c Asiago, gerieben
  0.5c Parmesan, gerieben



Zubereitung:
Ofen auf 190 Grad vorheizen.

*)Paprikaschoten sollten über Holzkohle schwarzgegrillt, in einer
Papiertüte ausgedämpft, dann gepellt und entkernt sein.

Tomatensauce:

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch 3 min
sautieren. Möhren, Pilze, Kräuter, Salz, Pfeffer, Chili hineinrühren
und 8 min weiter kochen, bis die Pilze gar sind und die Flüssigkeit
verschwunden ist. Tomatenstückchen, Paprika, Tomatenmark und Essig
einrühren und aufkochen lassen. Hitze verringern und eine Stunde
simmern lassen bis die Sauce auf ca 1, 25 Liter reduziert ist und dick
vom Löffel fällt.

Nudelblätter in viel gesalzenes, kochendes Wasser geben und ca. 8 min
oder nach Packungsanweisung garen. Aus dem Wasser fischen und kurz in
eine Schüssel mit kalten Wasser geben, auf Küchentüchern
ausgebreitet bereit stellen.

Spinat in das noch kochende Nudelwasser geben und 1 min blanchieren.
Abgiessen, ausdrücken und mit einem Messer grob zerhacken.

Bechamel Sauce Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren und ca.
3 min unter Rühren erhitzen. Milch mit einem Schneebesen einrühren,
dabei mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Auf kleiner/mittlerer Hitze
10 - 15 min weiterkochen lassen und dabei häufig umrühren. Die Sauce
soll schön dick sein. Die Hälfte des Asagio sowie 1/3 Tasse Parmesan
einrühren.

Zusammenbau:

¼ der Tomatensauce in eine Auflaufform geben und verteilen. Mit einer
Schicht Nudelblätter belegen. Nochmals Tomatensauce und Nudelblätter
einlegen. 1/3 der Bechamel aufstreichen mit Nudelblättern belegen.
Spinat auf die Nudelblätter verteilen, mit dem restlichen Asiago
bestreuen. Nudelblätter auflegen, ¼ der Tomatensauce aufstreichen,
Nudelblätter auflegen und 1/3 der Bechamel daraufgeben. Nochmals
Nudeln auflegen, Tomatensauce, dann Bechamel, zuletzt mit Parmesan
bestreuen. 30 min backen, 20 min abkühlen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sächsische Kartoffelsuppe
Suppenfleisch und Knochen in kochendes Salzwasser geben und 2 Stunden köcheln lassen. Mehrfach den sich bildenden Schaum ...
Sächsische Quarkkäulchen
Die möglichst am Vortag gekochten Kartoffeln schälen, reiben und mit Quark, Mehl, Zucker, Ei und Gewürzen zu einem nicht ...
Sächsische Quarkkeulchen (Quarkkäulchen)...
Kartoffeln schälen, kochen, gut ausdämpfen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit den übrigen Zutaten, ausser der B ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe