Lasagne mit Hackfleisch und Tomatensauce

  500g Rinderhackfleisch
  2tb Öl
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  500g Passierte Tomaten
   Salz
   Schwarzer Pfeffer frischgemahlen
   Paprikapulver edelsüsse
  1ts Getrockneter Oregano
  50g Mehl
  50g Butter
  400ml Milch
  200ml Trockener Weisswein
   Weisser Pfeffer frischgemahlen
  50g Junger Gouda
  30g Parmesan
  150g Joghurt
  300g Lasagneblätter (ohneVorkochen verwendbar)



Zubereitung:
Eine Pfanne auf der Kochstelle heiss werden lassen, dann das Öl
hineingiessen.

Das Hackfleisch darin unter Rühren kräftig anbraten.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Zum Hackfleisch geben und kurz
mitbraten.

Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse dazudrücken.

Dann die passierten Tomaten untermischen und alles mit Salz, schwarzem
Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen.

Das Mehl und die Butter in eine hohe mikrowellengeeignete Schüssel
geben und bei Mikrowellenleistung 600 Watt in 1-2 Minuten schmelzen.

Die Masse gründlich durchrühren, dann nach und nach die Milch und
den Wein untermischen. Die Sauce bei Mikrowellenleistung 600 Watt
offen in 8-10 Minuten dickflüssig werden lassen. Dabei einmal
kräftig durchrühren.

Die weisse Sauce mit Salz und weissem Pfeffer abschmecken.

Den Gouda und den Parmesan fein reiben und mit dem Joghurt verrühren.

Eine genügend grosse Auflaufform mit einer Schöpfkelle weisser Sauce
ausgiessen. Etwas Hackfleischmasse darüber füllen. Einige
Lasagneblätter darauf verteilen, so dass die Hackmasse ganz davon
bedeckt ist. Falls die Auflaufform grösser ist als die
Nudelblätter, die Lasagneblätter durchbrechen und die Ränder damit
auslegen. Dann wieder eine Schicht weisse Sauce, Hackfleischmasse und
Nudelblätter in die Form geben. Die letzte Schicht sollte aus Nudeln
bestehen. Die Joghurtmasse gleichmässig auf der Lasagne
verstreichen. Die Nudeln sollten davon bedeckt sein.

Die Form mit dem Rost in die untere Schiene des Gerätes geben und die
Lasagne offen bei Mikrowellenleistung 360 Watt und Umluft 200 GradC
(Ober- Unterhitzesystem 220 GradC) 22-25 Minuten backen. Die
Käseschicht sollte dann leicht gebräunt und die Flüssigkeit von
den Nudeln aufgesogen sein.

Dazu passen ein gemischter Salat und ein leichter Rotwein oder auch
der Weisswein, mit dem Sie die Sauce zubereitet haben.

Mein Tip: Sie können das Hackfleisch auf 375 g reduzieren und 300 g
Erbsen hinzufügen.

Pro Person 2600 kJ/620 kcal Vorbereitungszeit: 1 Stunde Source:
Mikrowellen kombiniert

Gepostet von Joachim M. Meng @ 2:245/6606.6 am 19.04.94


Erfasser:

Datum: 23.02.1995

Stichworte: Teigwaren, Italien, Mikrowelle, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Spinat-Ricotta-Gnocchi
Zwiebel mit der Butter in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun anschwitzen. Zwiebel herausnehmen, dabei s ...
Spinatrollen
Nacheinander je 4 Nudelplatten in viel Salzwasser mit Öl nach Vorschrift kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. ...
Spinat-Schinken-Knöpfle
Den Spinat putzen, waschen und in Salzwasser blanchieren. Spinat kalt abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken. Die ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe