Lauchröllchen mit Gefüllten Tomaten und Kartoffeltalern

  3 Lauchstangen; bis 1/3 mehr
   Etwas Dünn aufgeschnittener Jausenspeck
  6 Tomaten; bis 1/3 mehr
  150g Champignons
  100g Blauschimmelkäse (Österkron); bis
  8 Kartoffel (geschält und gekocht)
  1 Ei
   Etwas Mehl
   Etwas Milch
   Etwas Obers (oder Qimiq)
   Salz, Pfeffer
   Semmelbröseln
   Butter zum Braten
 
Zum Garnieren:  Etwas Lauch



Zubereitung:
Die geschälten und gekochten Kartoffeln noch heiss mit einer
Kartoffelpresse zerdrücken und mit dem Ei und etwas Mehl zu einer
homogenen Masse vermengen, danach etwas ruhen lassen. Die Lauchstangen
in ca. 10 cm lange Stücke schneiden, die äusseren Schichten der
Länge nach etwas einschneiden. Die äusseren Schichten abnehmen und
den Kern der Lauchstange mit Speck umwickeln, dann wieder eine Schicht
Lauch um den Speck usw. Die äusserste Schicht muss Speck sein.

Von den Tomaten die Kappe abschneiden und mit einem kleinen Löffel
aushöhlen. Champignons und etwas vom übrig gebliebenen Lauch klein
schneiden und mit dem ausgehöhlten Tomatenfleisch anrösten, in
Stücke geschnittenen Blauschimmelkäse (Menge je nach Geschmack)
zugeben und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lauchstangen mit dem Speck in einer Pfanne rundherum anbraten und
in einer Form in das vorgeheizte Backrohr geben. Die Tomaten mit den
Champignons füllen, die Kappe draufsetzen und zum Lauch in die Form
geben. Etwa 25 Minuten bei etwa 150 °C garen lassen, danach noch etwa 5
Minuten bei 200 °C fertiggaren.

Für die Sauce etwas Blauschimmelkäse mit Milch in einem Gefäss
schmelzen. Mit etwas Obers (oder Qimiq), Salz und Pfeffer verrühren.

Die Kartoffelmasse in kleine Taler formen (4-5 cm Durchmesser, 1 cm
hoch) und von beiden Seiten in Semmelbrösel drücken. Die Taler in
einer Pfanne mit geschmolzener Butter von beiden Seiten anrösten.

Den Lauch, eine gefüllte Tomate und zwei Kartoffeltaler mit der Sauce
auf einem Teller anrichten und mit frischen Lauchringen dekorieren.

Getränk: Grüner Veltliner Urbi-Leicht 2001, Weingut Urbanihof,
leichter Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Griebenfladen
* = a sechs Stücke Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben. mit dem Schmalz (1) und der zerbröckelten Hefe glattrühr ...
Griechische Bohnen
Die geputzten Bohnen in 5 cm lange Scheiben schneiden, im Tomatensaft gar dünsten, Tomaten, Zwiebel, Petersilie und Oreg ...
Gries-Käse-Bratlinge
1. Milch in einen Topf giessen und Zwiebel, Sellerie, Lorbeerblatt und Gewürznelken dazugeben. Zum Kochen bringen, vom H ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe