Le Matafan Aux Pommes - Apfelpfannkuchen

  4 Äpfel, geschält, Kernhaus ausgestochen, dünn gescheibelt
  125g Mehl
  2 Eier, leicht verschlagen
  1tb Öl
  2tb Weinbrand
  2ts Backpulver
  4tb Zucker
  1 Prise/n Salz



Zubereitung:
Diese süsse Dessert, ursprünglich aus Savoyen, macht wenig Mühe und
ist sehr lecker.

- In einer grossen Schüssel Mehl, Salz, Eier, Weinbrand, Backpulver
und Zucker gründlich verrühren.

- 100 ml lauwarmes Wasser unterarbeiten, um einen geschmeidigen, nicht
zu zähen Teig zu erhalten.

- Die Äpfel zufügen.

- In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Mischung
hineingiessen. Zudecken und auf kleiner Flamme 30 Minuten garen.

- Den Matafan auf einen Teller stürzen, wieder in die Pfanne gleiten
lassen und noch 15 Minuten braten.

- Heiss oder lauwarm servieren.

Anmerkung: Matafan bezeichnet ursprünglich einen (Kartoffel-
)Bierteig.

: Quelle : Marie-Francoise Gaff-Deletraz, emazing.com
: Erfasst : 27.07.01 von Micha Eppendorf



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erdbeer-Chianti-Marmelade
Man wäscht die Erdbeeren, lässt das Wasser abtropfen und entstielt sie. Ein Drittel der Erdbeeren wird leicht zermust, d ...
Erdbeerchips
*3-4 Portionen PfefferkA#rner mit Puderzucker im Blitzhacker sehr fein mahlen. Eine Backmatte auf ein Blech legen und ...
Erdbeerchutney
Erdbeeren leicht waschen, Stielansatz entfernen und vierteln. Tomaten ohne Saft würfeln, Chilischoten klitzeklein schnei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe