Leberspätzle

  500g Mehl
  2 Eier (-3)
   Salz
  0.25l Wasser
  200g Rinderleber
   Butter zum Begiessen



Zubereitung:
Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen glatten Teig bereiten, die passierte
Leber dazugeben und den Teig schlagen bis er Blasen wirft.

Zugedeckt 30 min. ruhen lassen.

In einem hohen Kochtopf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und den Teig in
kleinen Portionen von einem nassen Brett mit einem Messer in dünnen Streifen i
kochende Wasser schaben. Wenn die Spätzle an der Oberfläche des kochenden
Wassers erscheinen, werden sie mit der Schaumkelle herausgehoben.
Wer die Spätzle klar und säuberlich haben will, kocht sie vor dem
Anrichten noch einmal in frischem Salzwasser auf. Dann abtropfen lassen und
mit brauner Butter übergiessen.

* Quelle: "Wir kochen" Verlag Waldheim-Eberle
** Erfasst und gepostet von Heidi Nawothnig (2:2437/120.28)
vom 07.06.1994

Erfasser: Heidi

Datum: 01.08.1994

Stichworte: Regional, Teigwaren, Innereien, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fritierte Milch
Hallo Asienfans, hier bringe ich Euch ein sehr populäres Gericht aus Honkong, das der Vorliebe der Chinesen nac ...
Fritierte Minipizzen
Aus den angegebenen Zutaten einschließlich Kräutern einen geschmeidigen Hefeteig bereiten, im Backofen 10 Minuten bei 50 ...
Fritierte Nudelklopse 'Gertrud'
Die Nudeln tags zuvor in kräftigem Brühwürfel-Salzwasser bissfest kochen und abgiessen. Wenn sie ganz trocken s ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe