Leberspätzle-Suppe

  200g Rinderleber
  50g Zwiebel
  1tb gehackte Petersilie
  1ts getrockneter Majoran
  1ts Salz
   Pfeffer
  1 Knoblauchzehe
  40g Butter
  2 Eier
  30g Mehl
  1l gut gewürzte Fleischbrühe



Zubereitung:
Leber waschen, trocken tupfen und enthäuten. Zwiebel schälen
und in Stücke schneiden. Leber, Zwiebelstücke, Petersilie, Majoran,
Salz, Pfeffer und geschälte Knoblauchzehe durch die feine Scheibe
des Fleischwolfes drehen oder im Universalzerkleinerer pürieren.
Butter schaumig rühren, Eier, Mehl und Lebermasse darunter rühren.
Es soll ein dickflüssiger Teig entstehen. Teig etwa 15 Min. ruhen
lassen. Fleischbrühe zum Kochen bringen. Leberteig durch ein
Spätzlesieb oder mit einem Spätzlehobel in die kochende Brühe
streichen und 6 - 8 min., auf 1/2 oder Automatik-Kochstelle 2 - 3
ziehen lassen.
61 g Eiweiß, 59 g Fett, 50 g Kohlenhydrate, 421 0 kJ, 1005 kcal.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Winke & Rezepte 12 / 94
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Zusatz :
: : Zubereitungszeit
: : 45 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Böuf Bourguignon
Um zu erreichen, daß kein Bestandteil des Böuf Bourguignon zu weich wird, kocht man Zwiebeln, Champignons und Rindfleisc ...
Böuf Bourguignon I
Rindfleisch waschen, trocknen und in etwa 5 cm grosse Würfel schneiden. In eine tiefe Schüssel geben. Geschälte Zwie ...
Böuf 'Bourguignon' II
Das Fleisch in ca. 4 cm dicke Würfel und die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Fleischwürfel in eine Schüssel geben, mit d ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe