Lebkuchen

  500g Honig
  500g Zuckersirup
  1kg Mehl (Typ 550)
  20g Wasser
  20g Gewürze
   (Mischung: Zimt, Ingwer, Nelken, Koriander,Kardamom, Salz)
   Teig gut kneten bis er glatt ist und mindestenszwei Wochen lagern!
   (Je länger man den Teig lässt, desto besser
   wird der Lebkuchen. Knigges Lebkuchen-Teig istmindestens ein halb
   Jahr alt.)
   Nach der Lagerung die Triebmittel unterkneten:Triebmittel: 12g ABC
   Trieb (wirkt in die Höhe) und 5g Pottasche (wirkt indie Breite).
   Danach ausrollen und ausstechen, mit Mandelnoder anderen Dingen
   verzieren, und mit Milch einstreichen.
   Im Backofen bei 180 ° backen - 10 Minutenungefähr.
   Nach dem Backen mit Gummi- Arabicum oder in Wasseraufgelöster
   Speisestärke einstreichen. Aussehen.



Zubereitung:
:Notizen (*) : Quelle: http://www.radiobremen.de/online/weihnachten/knigge.html
:Notizen (**) : Gepostet von: Rolf-G. Freudenberg
: : EMail: rgfberg@web.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Feiner Apfelkuchen
Aus Butter, Zucker und Eiern eine Schaummasse herstellen. Das mit Backpulver vermischte Mehl, Milch und die geriebene Zi ...
Feiner Apfelkuchen
Zunächst die Füllung vorbereiten. Das Wasser mit dem Zucker, Zitronenschale, -saft und der Zimtstange aufkochen, den ...
Feiner Bratapfel-Kuchen
1. Mehl, 100 g Zucker und Backpulver mischen. Ei und Fett in Flöckchen zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten. Ca. 30 ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe