Lebkuchenmousse

  140g Feine Lebkuchenwürfel
  30ml Amaretto
  70ml Milch pasteurisiert
  60g Eigelb pasteurisiert
  40g Puderzucker
  16g Vanillezucker
  80g Quark, mager
  80ml Joghurt natur
  3 St. Blattgelatine
  80g Eiweiss pasteurisiert
  10g Puderzucker
  160ml Rahm pasteurisiert und geschlagen
 
REF:  St. Galler Tagblatt Regionen, 19.12.2003
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Lebkuchenwürfel mit der Milch und Amaretto einweichen.

Eigelb mit Puderzucker und Vanillezucker warm und kalt zum Band
schlagen.

Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen.

Eigelbmasse mit dem Quark und Joghurt mischen, mit dem Lebkuchen und
der Gelatine verrühren. Mit Puderzucker geschlagenes Eiweiss und
geschlagenen Rahm unter die Masse ziehen. In eine Schüssel abfüllen,
im Kühlschrank erkalten lassen.

Anrichten: Mit heissem Löffel Nocken ausstechen und mit
Früchtesauce, Vanilleglace oder Orangenkompott garnieren



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hirse und Lauch
(*) Hirse, das Getreide, das schön und stark und kreativ macht Die Hirse mit heissem Wasser abspülen und gut abtropfen ...
Hirse und Lauch
Die Hirse mit heissem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Olivenöl und Butter erhitzen, Lauch und Hirse darin dämp ...
Hirse, eine Kurzinfo
Definition: Glutenfreies Getreide, Gattung der Süssgräser mit rd. 500 Arten. Die wichtigste Art ist die als Getreide ver ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe