Libanesische Mezze, Infos, Basisdips

 
Gurken-Joghurt: 350g Joghurt nature
   Salz
   Pfeffer
  3 Knoblauchzehen
  0.5 Salatgurke
  1tb Pfefferminzblätter gehackt
 
Rahm-Quark: 250g Rahmquark
  0.333333ts Salz
  1tb Olivenöl
 
Auberginenmus: 500g Auberginen
  125g Sesampaste Tahina, fertigzu kaufen in türkischenGeschäften
  1 Zitrone Saft
  1tb Erdnussöl evtl. mehr
  1 Knoblauchzehe durchgepresst
   Petersilie gehackt
 
Humus, Kichererbsenmus: 200g Kichererbsen
  200g Sesampaste Tahina
  1tb Olivenöl
   Zitronensaft
   Salz
   Korianderkraut
   Petersilie
   Kreuzkümmel
   Paprikapulver
   Oliven



Zubereitung:
Mezze (Libanesische Vorspeisen) - kalte wie warme - werden immer mit
Salat serviert.

Zu den kalten Mezze gehört Rohkost: Gurken, Lattichsalat, Tomaten,
Radiesli, Blumenkohlröschen ohne Salatsauce, zu den diversen
Joghurt-, Quark- und Mus-Spezialitäten gereicht werden.

Die warmen Mezze auf grünen, in Streifen geschnittenen Salatblättern
anrichten und mit Tomatenschnitzen garnieren. Für die Sauce
Tahina-Sesampaste mit etwas Wasser verdünnen, mit Zitronensaft,
durchgepresstem Knoblauch und Salz vermischen und mit
Pfefferminzblättern garnieren.

Dazu gibt es frisches Fladenbrot. Mit Mezze kann man eine ganze
Mahlzeit bestreiten: in diesem Fall, die Süssspeisen dazu servieren.

Die Basisdips zu den kalten Mezze.

Gurken-Joghurt

Das Joghurt in ein Schälchen geben und mit Salz, Pfeffer und
durchgepresstem Knoblauch verrühren. Die Gurke waschen, schälen und
mit der Röstiraffel direkt ins Joghurt reiben. Verrühren und mit den
gehackten Pfefferminzblättern garnieren.

Rahmquark

Den Rahmquark mit dem Salz vermischen, ziehen lassen. In einem
Schälchen anrichten, mit dem Löffel eine Vertiefung machen und
etwas Olivenöl hineingiessen.

Tip: Je nach Geschmack mit Kümmel oder Kräutern anreichern. Auch in
dieser Sauce wird das rohe Gemüse und der Salat getunkt.

Auberginenmus

Die Auberginen waschen, trocknen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen
backen, bis sich die Haut gut lösen lässt. Herausnehmen, sobald sie
beginnen, schwarz und ledrig zu werden. Aufgepasst, dass sie nicht zu
stark Farbe annehmen, da sie sonst explosionsartig platzen.

Noch warm halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel
herauskratzen. Abkühlen lassen und dann mit der Sesampaste und etwas
Erdnussöl pürieren. Das nicht zu dicke Mus mit Salz, Zitronensaft
und Knoblauch abschmecken, nochmals gut durchrühren. Mit Petersilie
garnieren.

Tip: Mit Gurken- oder Karottenstückchen dippen.

Humus, Kichererbsenmus

Kichererbsen 24 Stunden in kaltem Wasser einweichen, abgiessen und mit
frischem Wasser aufkochen, bis sich die Schalen ablösen.

Etwas Brühe zum Pürieren beiseite stellen.

Mit kaltem Wasser abschrecken, die Schalen entfernen. Kichererbsen mit
Sesampaste, Brühe und Olivenöl pürieren, mit Salz und Zitronensaft
abschmecken. Zu geschmeidiger Masse rühren. Anrichten mit
Korianderkraut, Petersilie, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Oliven.
Zu Salat und Gemüse.

* Quelle: Nach Annabelle 23/1994 Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sun, 08 Jan 1995

Erfasser: Rene

Datum: 08.03.1995

Stichworte: Vorspeise, Kalt, Dip, Libanon, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Moussaka
Milch und Brühe zum Kochen bringen. Grieß und Mehl mischen und in die kochende Flüssigkeit rühren. Vom Feuer nehmen. Pik ...
Moussaka
Zucchini und Melanzani waschen, Stielansätze entfernen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in ...
Moussaka (Auberginen mit Hackfleisch-Auflauf)
Die geschnittenen Auberginen in Öl ausbacken und abtrocknen lassen. Das Hackfleisch, Öl, Zwiebel, 1/4 Tasse Wasser, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe