Limetten-Springerle

 
(ca. 45 Stück): 250g Zucker
  1 unbehandelte Zitrone
  2 Eier
  3ts Limettensaft (ersatzweise Zitronensaft)
  350g Mehl
  1 Msp. Backpulver
   Mehl für die Springerleformen



Zubereitung:
Mindestens eine Woche vorher schon den Zitronenzucker vorbereiten:
Zucker mit der in Streifen geschnittenen Schale
einer unbehandelten Zitrone eine Woche durchziehen lassen,
dann die Schale entfernen. Zitronenzucker mit den Eiern zu
einer schaumigen Masse rühren, währenddessen den Limettensaft
zufügen. Nach und nach Mehl und Backpulver untermengen.
Teig 5 mm dick ausrollen, gemehlte Springerleformen
daraufdrücken. Springerle auf mit Backpapier belegte Bleche
setzen. Mit einem Tuch bedeckt über Nacht trocknen lassen.
Danach im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2)
etwa 25 min. hell backen.

* Quelle: meine familie & ich 11/87, S. 8
** Gepostet von sabine engelhardt
Date: 30 Oct 1994

Erfasser: Sabine

Datum: 30.11.1994

Stichworte: Gebäck, Weihnachten, Plätzchen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blätterteig-Pirogge
Teig auftauen lassen, Teigscheiben aufeinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 35 x 45 ...
Blätterteig-Pizza mit Gorgonzola und Salbei
1. Den Backofen auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) vorheizen. Blätterterteig nebeneinanderlegen und auftauen lassen ...
Blätterteig-Quark-Strudel mit Kirschkompott
Den Blätterteig auftauen lassen. Elektro-Ofen auf 225 Grad vorheizen. 3. Eier trennen. Rosinen waschen. Für die Füllung ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe