Bauernstippe

  175g Räucherspeck. mager
  1 Zwiebel
  2 Schalotten
  1tb Weizenmehl
  2 Tasse/n Wasser, kochend; bis 1/2 mehr
  1 Prise/n Salz
  1 Prise/n Pfeffer
   Kräuter, gehackte



Zubereitung:
Gewürfelten Speck halb anbraten (nicht zu viel und nicht zu wenig,
sonst wird die Zwiebel schwarz) und in diesem entscheidenden Augenblick
gehackte Zwiebel und Schalotten hinzugeben. Das Ganze goldgelb rösten
und mit Mehl gut verrühren. Kochendes Wasser hinzugiessen, gut
durchkochen lassen, damit der rohe Mehlgeschmack verschwindet, salzen
und pfeffern. Mit Kräutern vermischen und in eine Saucenschüssel
giessen. Diese Sauce schmeckt gut zu Fisch (Heringen), Fleischresten,
Eiern, Pellkartoffeln.

Nach Küchenmeister Weirich in Hörn bei Füssen.

: Quelle : Die rustikale Küche ERV-Verlag
: Erfasst : 28.01.02 von Guy B



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Terrina di misto bosco al marzapane
Waldfruchtterrine im Marzipanmantel. Eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Zitronenmelisse feinschneiden, ...
Terrine von Ziegenquark
Die Tomaten enthäuten, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Spinat blanchieren und gut abtropfen lassen. Zwei Bl ...
Tessiner Fasnachts-Risotto
Die Bouillon aufkochen. Schalotte fein hacken. Zusammen mit dem Reis in Butter (1) dünsten. Mit Traubensaft ablöschen. G ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe