Litauischer Apfelkäse - Obuoliu suris

  5kg Äpfel; geschält und in
   dünne Scheiben geschnitten
  1.5kg Zucker
  0.5 geh. TL Zimtpulver



Zubereitung:
Die Äpfel mit dem Zucker mischen und 48 Stunden stehen lassen, bis
sich Saft gebildet hat.

Den Saft in einen Einkochtopf geben und bei schwacher Hitze um die
Hälfte einkochen lassen, der verbleibende Saft soll dunkel und
eingedickt sein. 3/4 der Apfelscheiben zufügen und unter stetigem
Rühren etwa 1 Stunde kochen bis die Masse ziemlich dick ist und sich
kein Saft mehr absetzt.

Die restlichen Apfelscheiben und den Zimt zugeben und nur so lange
kochen, bis diese Scheiben weich, aber noch hell sind, so entsteht in
der Masse ein Marmoreffekt.

Die Masse in einen feuchten Käsebeutel giessen und zwischen zwei
Brettern 2 Tage beschweren. Dann zum Trocknen an einem luftigen Ort
aufhängen. An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Dies ist eine litauische Delikatesse, die zu Wein, Kaffee und Tee
serviert wird.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quark-Kaltschale mit Obst
Quark, Eigelb, Milch, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Das Eiweiss zu Schnee schlagen und unterrühren. Alles in ...
Quark-Kirsch-Torte
ISBN 3-453-17451-8 -Erfasst 30.09.2004 von -Barbara Thieme 1. Für den Boden Zartbitter- und ...
Quarkklösschen mit Rhabarberkompott
Quarkklösschen: Butter und Zucker schaumig schlagen. Ei und Eigelbe nach und nach beigeben und ebenfalls kräftig mit auf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe