Baumnussköpfli mit Birnenkompott

  4dl Milch
  100g Baumnüsse; Walnüsse
  4 Kerne beiseite gelegt Rest grob; gehackt
  2.5tb Zucker
  2 Scheib. Gelatine; ca. fünf Minuten in kaltem Wasser
   eingelegt, abgetropft
  2dl Rahm
 
BIRNENKOMPOTT: 1.5tb Wasser
  3tb Zucker
  1dl Rotwein
  350g Birnen; z.B. Gute Luise in feinen Schnitzen
  0.5 Vanillestängel; längs aufgeschnitten, Samen
   ausgekratzt
 
REF:  Betty Bossi, Telescoop Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und zubereiten: ca. vierzig Minuten
: Kühl stellen: ca. anderthalb Std.

Für Förmchen von je ca. 1 1/2 dl, kalt ausgespült Milch mit den
gehackten Nüssen aufkochen, Hitze reduzieren, ca.
dreissig Minuten köcheln, absieben (ergibt ca. anderthalb dl bei einer
Milchmenge von ursprünglich vier dl).

Zucker und Nussmilch gut verrühren. Gelatine unter die heisse
Flüssigkeit rühren, durch ein Sieb in eine Schüssel giessen,
auskühlen. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt
rühren. Rahm steif schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig darunter
ziehen, in die vorbereiteten Förmchen füllen. Zugedeckt ca.
anderthalb Stunden kühl stellen.

Birnenkompott: Wasser und Zucker in einer Pfanne ohne Rühren
aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen
der Pfanne köcheln, bis ein brauner Caramel entsteht. Pfanne von der
Platte ziehen.

Wein dazugiessen, zugedeckt weiterköcheln, bis sich der Zucker
aufgelöst hat. Birnenschnitze,Vanillesamen, -stängel und beiseite
gelegte Baumnusskerne beigeben. Unter gelegentlichem Wenden ca.
fünfzehn Minuten köcheln, in einer Schüssel auskühlen.
Vanillestängel herausnehmen, Baumnusskerne für die Verzierung
beiseite stellen.

Servieren: die Köpfli mit einer Messerspitze sorgfältig vom
Förmchenrand lösen, auf Teller stürzen. Birnenkompott daneben
anrichten, verzieren.

Tipp: statt Rotwein roter Traubensaft verwenden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hagebutten: Gesund und umsonst (Info)
_Allgemein_ Der Name der Hagebutte leitet sich von "Hag" für dichtes Gebüsch und "Butzen" für Klumpen oder Batzen ab. I ...
Hagebutten-Apfel-Vanille-Gelee
Hagebutten von Stielen und Blueten befreien, waschen, halbieren und mit 500 ml Wasser 20 Min. kochen. Nach dem Kochen pü ...
Hagebuttenmarmelade
Die Hagebutten waschen und trocknen. Die Hagebutten der Länge nach durchschneiden. Die Kerne und die feinen Härchen sorg ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe