Lummelbraten aus Basel

  1kg Rinderfilet Lummel
  100g Fetter Speck
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  4tb Öl
  1 Stück Zitronenschale
  1 Bd. Suppengrün gut zerkleinert
  1lg Zwiebel gewürfelt
  1 Tas. Fleischbrühe
  1 Tas. Rotwein aus Basel !
  1 Spur Salbei
  100g Emmentaler gerieben



Zubereitung:
Filet waschen und gut trocken. Speck in gleichmässige Streifen
schneiden und Filet damit spicken. Salzen und mit der Pfeffermühle
drübermahlen.

Im sehr heissen Öl rundherum anbraten. Zitronenschale und Suppengrün
zugeben, mit der Zwiebel anbraten. Zitronenschale wieder herausnehmen
und Braten mit der Fleischbrühe begiessen.

Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben.

Wahrend des Bratens, immer wieder mit dem Fond begiessen. Nach 10
Minuten Rotwein, Salbei und Käse über den Braten geben und so lange
braten, bis der Braten gar ist und der Käse zerlaufen ist.

Dazu: Böhnchen und Rösti.

* Quelle: ?? Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser:

Datum: 10.11.1994

Stichworte: Fleisch, Rind, Schweiz, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Lamm oder Schaf?! Einige Infos II
Die bedeutendsten Lieferländer für frisches und tiefgekühltes Lammfleisch sind Australien, Grossbritannien und Ne ...
Lamm oder Schaf?! I Einige Infos
Lamm oder Schaf?! Was heute bei uns an Fleisch dieser Tiergattung auf den Markt kommt, ist durchwegs - sofern nicht ...
Lamm oder Schaf?! Ii Einige Infos
Die bedeutendsten Lieferländer für frisches und tiefgekühltes Lammfleisch sind Australien, Grossbritannien und Ne ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe