Lumpengemüse (Lompemous)

  500g Weisskraut
  2tb Fett
  500g Kartoffeln Wasser
  1tb Kümmel Salz
  1tb Mehl



Zubereitung:
Dieser Eintopf wurde meist von den Krautresten gekocht, die beim
Einschneiden des Weisskrautes übrig blieben.

Das Weisskraut in grobe Stücke zerteilen und in Fett andünsten. Die
Kartoffeln schälen, würfeln und zugeben. Wasser hinzufügen, mit Kümmel
würzen und garen. Mit Salz abschmecken und mit Mehl binden.

Andernorts ist das Gericht auch als Lombegemois, Hitschelkraut,
Schlabbegemois, Fousslabbegemois oder Lombe und Flieh bekannt.

Quelle: Toni Mathes - Lombemous un Schlawwerjux (Koch- und Backrezepte aus
der Zeit zwischen 1875 und 1925)

** Gepostet von Peter Kümmel
Date: Sat, 12 Nov 1994

Erfasser: Peter

Datum: 13.01.1995

Stichworte: Eintopf, Regional, Kartoffeln, Weisskraut, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Die Rouille aus der Provence
Während die Aioli ihre Würze ausschliesslich vom Knoblauch und vom Salz hat - sie ist also eher mild - erhält die Ro ...
Die Sojabohne - Info
Die Sojabohne, eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit, wird seit rund 4000 Jahren in Asien als Öl- und Nahrungs ...
Die Steckrübe (Bodenkohlrabi) I
Alte Gemüse - neu entdeckt: die Steckrübe. Bastarde seien die Kinder der Liebe, sagt man und hüllt den Rest in Schwe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe