Lussekater, Lucys Katzen

  1g Safran
  1ts Zucker (1)
  50g Hefe
  150g Butter
  5dl Milch
  1ts Salz
  150g Zucker (2)
  1.5kg Mehl
  100g Rosinen
  1 Ei



Zubereitung:
Zuerst den Safran mit dem Zucker (1) in einem Mörser zerstossen. Milch in
einem Topf erwärmen und die Butter darin schmelzen.

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln und die warme Butter-Milch-Mischung
darübergiessen und dabei verrühren. Die Zucker-Safran-Mischung ebenfalls
unterrühren. Ein Teil des Mehls auch dazurühren.

Dazu wird jetzt das Salz, der Zucker (2) und das restliche Mehl
reingerührt bis sich der entstehende Teig von der Wand der Schüssel löst.
Jetzt darf der Teig an einem warmen Ort zugedeckt für eine halbe Stunde
ruhen.

Danach wird der aufgegangene Teig nochmals auf bemehlter Arbeitsfläche
durchgeknetet, bis er schön geschmeidig ist. Nun den Teig halbieren, die
entstandenen Hälften vierteln und die so entstandenen Viertel nochmals
vierteln oder sechsteln ;-)

Aus den entstanden Teigstücke fingerdicke Röllchen formen, deren Enden
dann so einrollen, dass ein "S" mit Kringeln entsteht. In den Kringel
kommt dann eine Rosine. Wer mag kann auch zwei dieser "S" kreuzweise
übereinander legen.

Die Gebäckstücke nun auf ein gefettetes Backblech legen und zugedeckt
nochmals eine halbe Stunde gehen lassen. Anschliessend werden Sie mit dem
verquirlten Ei bepinselt und kommen für 10 Minuten in den auf 225 Grad
vorgeheizten Ofen.

Traditionell werden sie mit weissen Mandeln, Rosinen und heissem gewürztem
Rotwein gegessen.

* Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 26.08.95

Erfasser: K.-H.

Datum: 02.10.1995

Stichworte: Gebäck, Hefe, Norwegen, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Eiergräupchen.
Man wirkt von 1 Ei und dem nötigen Mehl einen recht festen Teig, schneidet ihn in kleine Teilchen, bestreut diese mit ga ...
Eier-Grog, Egg-Nog
Eier trennen. Dotter mit Zucker hellgelb cremig rühren, unter weiterem Schlagen Rum und Marillenbrand langsam zugiessen. ...
Eier-Käse-Auflauf
Den Speck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken, dazugeben und rös ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe