Luzerner Lebkuchen

  250ml Rahm
  5tb Honig
  150g Zucker
  2tb Zitronat
  2tb Orangeat
  0.5ts Zimt; gemahlen
  0.5ts Anis; gemahlen
  1pn Nelken; gemahlen
  1pn Muskat; gemahlen
  1 Spur Salz
  500g Mehl
  1ts Backpulver
  250ml Milch
   Honig; zum Bestreichen



Zubereitung:
Man schlägt den Rahm halbsteif und mischt den Bienenhonig, den Zucker,
Zitronat, Orangeat, Anis, Zimt, Nelken und Muskat, sowie Salz darunter.
Separat wird das Mehl abgesiebt und mit dem Backpulver vermengt und in
den Rahmteig eingerührt. Schliesslich rührt man die leicht erwärmte
Milch ein, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Diese Masse gibt man nun in eine bebutterte Springform und backt sie
etwa 45 bis 60 Minuten im mittelheissen Ofen (ca. 200 Grad).

Solange die Oberfläche des Lebkuchens noch heiss ist, bestreicht man
sie mit Bienenhonig, damit der Lebkuchen schön glänzend wird.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosentarte mit Mandeln
(*) Für 1 Tarteform von 28 cm Durchmesser Mürbeteig: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und für ca. 1 Stun ...
Aprikosentarte mit Marzipansabayon
Aprikosentarte: 1. Den Blätterteig zum Auftauen nebeneinander ausbreiten. Den aufgetauten Teig dünn ausrollen. Eine Tar ...
Aprikosentörtchen
Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier, Mehl und Backpulver verrühren. Aprikosen abschütten. Papiermanschetten auf ein B ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe