Maccaronisuppe

   Maccaroni
   Salz
   Fleischbrühe braun oder weiß
   Parmesankäse



Zubereitung:
Die Maccaroni bestehen aus einem festgekneteten und gepressten Teig,
der aus Mehl, Eiern und Wasser in Fabriken bereitet wird; die
neapolitanischen sind die besten.

Zur Suppe werden die Maccaroni in Stückchen gebrochen, oder, besser,
wenn sie halb weich sind in gleiche Stückchen geschnitten, und in
siedendem Salzwasser zehn Minuten weichgekocht, hernach in einen Seiher
geschüttet, und aus diesem in kaltes Wasser, letzteres dann wieder
abgegossen, die Maccaroni in klarer siedender brauner oder weisser
Fleischbrühe noch weicher gekocht, und die Suppe angerichtet.

Es wird hierzu geriebener Parmesankäs aufgestellt.

Anmerkung: Auf gleiche Art werden die anderen in Fabriken verfertigten
Suppenteige, wie Spanische Nudeln, Sternchen u.s.w. gekocht.

: Antiqua - Verlag

:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Äschbis andalusische Mandelcremesuppe
Die Mandeln in reichlich Olivenöl goldgelb rösten, den gehackten Knoblauch (1) dazugeben und etwa eine Minute mitrösten. ...
Asia-Kraftbrühe mit Geflügeltäschchen
1. Das Fleisch von den Keulen lösen und ohne Haut sehr fein hacken. Die Korianderblätter abzupfen und zur Seite stellen. ...
Asia-Maultaschen
Mehl, 1/2 TL Salz und 240 ml Wasser miteinander verrühren und glatt kneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe