Maccaronisuppe auf andere Art

   Maccaroni
   Butter
   Mehl
   Fleischbrühe
   Safranwasser
   Eigelb
   Parmesankäse



Zubereitung:
Die Maccaroni kocht man (wie im Rezept Maccaronisuppe) ab.

Unterdes wird ein Stückchen Butter in einem Kastrol zerlassen, zwei
Kochlöffel Mehl darin weiss geröstet, dann mit der zur Suppe
erforderlichen Portion Fleischbrühe angerührt und aufgefüllt, und
dies mit einem guten Esslöffel Safranwasser (Wasser worin ganzer
Safran aufgelöst) leicht gelb gefärbt und eine Viertelstunde
durchgekocht, worauf man es durch's Sieb über die abgekochten, zuvor
schon in der Suppenschüssel angerichteten, noch siedendheissen
Maccaroni giesst, zwei mit etwas Wasser verklopfte Eigelb
daruntermengt, und über das ganze zwei bis drei Esslöffel geriebenen
Parmesankäs streut.

: Antiqua - Verlag

:erfasst: tom



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ächti Niederöscher gäaubi Ärbssuppe mit Gnagi
Erbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Speckwürfeli in Schweinschmalz anziehen, die verkleinerten Gemüse hinzug ...
Acquacotta
Öl in einer schweren Pfanne erhitzen, Knoblauch darin hellbraun braten. Pilze in das heisse Fett geben und fünf Minuten ...
Acquacotta - Spinatsuppe mit Ei
Spinatstiele abschneiden und die Blätter gründlich waschen. Tomaten überbrühen, häuten, quer halbieren, Flüssigkeit und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe