Maccheroni mit Morchel-Hähnchen-Ragout

  30g Getrocknete Morcheln
  600g Hähnchenbrustfilet (ohne Haut)
  4tb Olivenöl
  70g Butter
   Salz, Pfeffer
  150g Schalotten
  2 Knoblauchzehen
  100ml Weißwein
  250ml Schlagsahne
  300g Tomaten
  50g Geschälte ganze Mandeln
  0.5bn Schnittlauch
  500g Maccheroni
  40g Frisch gehobelter Parmesan



Zubereitung:
1. Morcheln in 300 ml lauwarmem Wasser 20 Minuten einweichen. Dann gut
ausdrücken. Das Einweichwasser durch einen Kaffeefilter giessen und
200 ml abmessen. Die Morcheln in kaltem Wasser nochmals gründlich
waschen, gut ausdrücken und beiseite stellen.

2. Die Hähnchenbrust quer in 2 cm breite Streifen schneiden. Das
Olivenöl erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze rundherum leicht
anbraten. Die Morcheln und 20 g Butter dazugeben und das Fleisch
goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

3. Schalotten und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden. 20 g
Butter in die Pfanne geben, erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin
andünsten. Mit Weisswein ablöschen, mit Morchelfond und 200 ml Sahne
auffüllen und 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. In der Zwischenzeit die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten,
vierteln und entkernen. Die Viertel nochmals halbieren. Die Mandeln in
einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Schnittlauch in 5 cm
lange Stücke schneiden. Die Maccheroni in reichlich kochendem
Salzwasser al dente garen. Die restliche Sahne steif schlagen. Die
Maccheroni in einem Sieb gut abtropfen lassen und in eine Schüssel
geben. Die restliche Butter unterheben, Mandeln, Tomaten, Schnittlauch
und 20 g Parmesan dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in
einer Auflaufform (35x25 cm) verteilen.

5. Fleisch mit Morcheln in die Sahnesauce geben und kurz aufkochen
lassen. Die geschlagene Sahne unterheben und alles über die
Wlaccheroni geben. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Auf der 2.
Einschubleiste von unten unter dem heissen Backofengrill 3-4 Minuten
goldbraun überbacken.

Dazu passt Tomatensalat.

: Zubereitungszeit: 1:10 Stunden
: Pro Portion: 56 g E, 69 g F, 95 g KH = 1249 kcal (5247 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pute mit Gemüse
Die Pute mit einem Gemisch aus Salz, Pfeffer und Piment einreiben, dazu einen Strahl Olivenöl auf die Pute geben und mit ...
Pute mit Kokos und Cashewkernen
Das Putenfleisch kalt abbrausen, trocknen und grob schnetzeln. Mit dem Ketjap Asin und dem Zitronengraspulver vermengen. ...
Pute mit Salbeifüllung in Apfelsauce
Die Flügel der Pute direkt am Körper im Gelenk abtrennen, den Hals abschneiden, dabei die Halshaut etwas aufschneiden. P ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe