Madeira Cake

   Weiche Butter zum Einfetten
   Etwas Mehl zum bestäuben
  1 Unbehandelte Zitrone
  275g Feiner Zucker
  35ml Wasser
  225g Weiche Butter
  4 Eier, verquirlt
  250g Weizenmehl



Zubereitung:
1. Ofen auf 150 Grad C (Gas 1) vorheizen. Ein Kastenform (20 cm) mit
Backpapier auslegen. Das Papier einfetten und mit Mehl bestäuben.

2. Die Zitrone mit einem Gemüseschäler schälen, dann mit einem
kleinen Messer von der Innenseite der abgeschälten Streifen Reste der
weissen Haut abschaben. Die Streifen flach auf ein Brett legen und mit
einem langen, scharfen Messer in dünne, feine Streifen schneiden.
Diese in einem kleinen Topf mit Wasser gut bedecken und zum Kochen
bringen. 1 Min kochen lassen, abseihen und mit kaltem Wasser abspülen.
Diesen Arbeitsgang wiederholen. In einem zweiten Topf 50 g Zucker mit
dem Wasser verrühren, unter Rühren auflösen und langsam aufkochen
lassen.
DIe Schalenstreifen zugeben und 5 Minuten köcheln lassen, bis sie
glasig aussehen. Mit einer Gabel aus dem Zuckersirup heben und zum
Abkühlen auf Pergamentpapier ausbreiten.

3. Butter und restlichen Zucker schaumig rühren und nach und nach die
Eier einrühren.

4. Das Mehl auf die Masse sieben und behutsam unterziehen. Den Teig in
die vorbereitete Backform füllen und die Oberfläche glattstreichen.
Die kandierte Zitronenschale gleichmässig auf der Oberfläche
verteilen, 1 Std 15 Min backen, bis die Stäbchenprobe positiv
ausfällt.

5. Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen
lassen. Das Backpapier erst kurz vor dem Servieren abziehen, damit der
Kuchen schön saftig bleibt.

Tip: Dieser beliebte englische Kuchen wird üblicherweise zu einem Glas
Madeira serviert, daher der Name. Man kann aber auch den gebackenen
Kuchen mit Madeira beträufeln, bevor er abkühlt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sandkuchen mit Mandelbaiser
Eiweiß mit dem Handrührgerät ganz steif schlagen, nach und nach den Zucker einrieseln lassen, zum Schluß die gem. Mandel ...
Sandmoppen
Fett, Puderzucker, Ei und Vanillemark dickschaumig schlagen. Nach und Nach Mehl und Speisestärke dazugeben, verkneten. D ...
Sandtörtchen
Die Mandeln abziehen und mahlen. Butter und Mehl vermengen. Mandeln, Ei und Zucker hinzugeben und gut kneten. Den Teig e ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe