Madeiragelee

  500ml Wildkraftbrühe
  8 Gelatineblätter
  100ml Madeira
   Salz
   Cayennepfeffer
 
Erfasst Von:  Arthur Heinzmann
   am 14.10.96
   nach Jürgen Schmitt
   Wild & Wildgeflügel
   Ceres Verlag
   ISBN 3-7670-0433-X



Zubereitung:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Wildkraftbrühe aufkochen und
ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Nach dem Auskühlen Madeira
zugeben und das Gelee mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Hinweis: Dieses Grundrezept kann man auch mit anderen
Geschmacksträgern wie Sherry, Benedictine usw. herstellen.


Erfasser: Arthur

Datum: 23.11.1996

Stichworte: Aufbau, Gelee, Madeira, Wild, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hähnchenbrust mit Sesam-Honig-Kruste
Zubereitung: Das Ananasfruchtfleisch würfeln, mit dem Sauerkraut verrühren und in Gemüsebrühe ca. 15 min. dünsten. Die H ...
Hähnchenbrust mit Spargel, Pilze und Ingwer
Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen, in eine Schale legen. Knoblauch und die Hälfte vom Ingwer darüber streue ...
Hähnchenbrust mit Spinat-Ricotta-Füllung
1. Spinat, Zwiebel und Knoblauch hacken und in 3 EL Öl andünsten. Mit 100 ml Wein begiessen und offen kochen, bis die Fl ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe