Mais, einige Infos, Teil 3 von 3, Kurzgeschichte

   Mais
 
Kompiliert von:  Rene Gagnaux



Zubereitung:
Cornflakes wurden um 1900 von den Gebrüdern Kellogg in den Usa
entwickelt. Klassisch werden sie aus Maisgriess hergestellt, der mit
Salz, Zucker und anderen Zutaten gekocht, anschliessend getrocknet,
geflockt und geröstet wird. Zumeist wird für Cornflakes Mais ohne
Keimling und ohne Schale verwendet; es gibt die Frühstücksflocken
aber auch aus Vollkorn-Mais. Die Herstellung kann im sogenannten
Extruder mit Druck und hohen Temperaturen oder - angelehnt an die
traditionelle Methode - aus ganzen Maiskörnern erfolgen. Gewürze und
Zutaten wie Nüsse ergeben Geschmacksvarianten.

Für verschiedene Produkte der Nahrungsmittelindustrie wird die
Maisstärke aus den Körnern gewonnen. Sie sorgt für die gewünschte
Konsistenz von Pudding, Suppen oder Sossen. Auch für Leim und
Schlichtmittel (Klebeflüssigkeit) von Papier wird Maisstärke
eingesetzt. Bevor die Stärke oder andere Produkte aus dem Endosperm
gewonnen werden, werden die Schalen und der Keimling abgetrennt.
Gepresst oder extrahiert liefert der Keimling das Maiskeimöl. Es wird
pur angeboten und kann auch Bestandteil von Margarine sein. Die
Glyceride enthalten viel von der zweifach ungesättigten Linolsäure,
der einfach ungesättigten Ölsäure sowie Palmitinsäure, eine
gesättigte Fettsäure, dazu reichlich Vitamin E.

Das Ergebnis besonders intensiver Verarbeitungsprozesse ist
Stärkezucker. Er wird hergestellt, indem Stärke aus Mais oder
Kartoffeln entweder chemisch mit Hilfe von Säuren oder enzymatisch
aufgespalten wird, auch ein kombiniertes Verfahren wird angewendet.
Bei vielen Getränken, Süsswaren und Backwaren nennt die Zutatenliste
diesen Glucosesirup.

Mais in der Tierfütterung:

Sortenwahl, Reifegrad und beabsichtigter Verwendungszweck bestimmen den
Erntezeitpunkt des Maises. Für Silomais ist am Ende der Teigreife das
Maximum des Nährstoffertrages/ha bei optimalem Futterwert und guter
Siliereignung erreicht.

:Reifegrad Merkmalsausprägung Ernte als
:
:Grünreife Korn erkennbar, Korninhalt wässrig Grünmais
:Dünnmilchreife beginnende Gelbfärbung des Korns;
Korninhalt dünnflüssig, milchig Grünmais
:Milchreife Korn gelblich; beginnende Verfestigung
des Korns; Korninhalt milchig Grünmais :Milchwachsreife
Korn gelb; Korninhalt teilweise verfestigt; starker
Saftaustritt beim Zerdrücken des Korns
(Silomais) :Teigreife Korninhalt teigartig; beim Zerdrücken
des Korns noch Saftaustritt Silomais (Lks)
:Ende Teigreife Korninhalt weitgehend fest; Korn nur
durch starken Druck zwischen Fingerspitzen verformbar,
dabei noch schwacher Saftaustritt
Silomais
Lsk (Ccm) :Gelbreife Korn fest, nur mit Mühe durch
Daumennagel einritzbar Ccm :Vollreife Korn
hart; am Korngrund schwarzer Fleck (Black layer)
sichtbar (Druschreife) Körnermais Grünmais: als
Ergänzungsfutter an Rinder. Bei alleiniger Fütterung kann der hohe
Zuckergehalt zu Verdauungstörungen im Pansen führen.

Silomais: an Milchkühen und Mastbullen als Grundfutter.

Lks: als Kraftfutter an Milchkühe und Sauen.

Ccm: als Mastfutter für Schweine.

Maiskornschrot oder Silage: als Mastfutter für Schweine.

Bedeutung des Maises für die industrielle Verarbeitung Aus Mais
werden etwa 50 o/o der in Deutschland hergestellten Stärke gewonnen
(aus Kartoffeln und Weizen je 25 o/o). Knapp 50 o/o der erzeugten
Stärke kommen im Non food-Bereich zum Einsatz.

:Nach Verwendungsarten kommt Stärke zur Anwendung:
:ca. 20 o/o für Papierherstellung
:ca. 18 o/o für Süsswaren
:ca. 14 o/o übrige Ernährungsindustrie
:ca. 11 o/o Lebensmittelgutbereitung
:ca. 10 o/o Chemie
:ca. 7 o/o Wellpappe
:ca. 7 o/o übrige Non food-Industrie
:ca. 7 o/o Obstverarbeitung
:ca. 6 o/o Getränkeverarbeitung



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pastete mit Vanillecreme - Galaktobouriko
Die Eier mit 200 g Zucker schaumig rühren. Den Griess einrieseln lassen. Die Vanillestange längs aufschneiden, das MArk ...
Pasteten mit Gemüseragout
Zubereitung Gemüse putzen und in Würfel oder Streifen schneiden. Ebenso das Fleisch. Im Öl anschmoren und würzen. Sa ...
Pastetenteig 1
Das Mehl in eine Backschüssel geben und in der Mitte eine kleine Mulde machen. Die kalte Butter zerteilen. Mit Wasse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe