Mangold auf zweierlei Art

  1.5kg Mangold
 
FÜR DIE STIELE: 2 Junge Knoblauchzehen
  1 Thymianstängel
  1 Rosmarinstängel
  2tb Olivenöl
 
FÜR DIE BLÄTTER: 100g Parmesan, frisch gerieben
  50g Paniermehl; Semmelbrösel
  25g Butter
   Salz
   Pfeffer, frisch gemahlen
 
ERFASST AM 10.02.00 VON:  Petra Holzapfel Elisabeth Scotto
   Kürbis, Löwenzahn, Kardone



Zubereitung:
Den Mangold waschen, Stiel und Blätter voneinander trennen.

Zubereitung der Blätter: Den Backofen auf 200GradC vorheizen. Die
Blätter nur kurz abtropfen lassen und gleich in einen Topf geben.
Den Tpof schliessen und den Mangold bei grosser Hitze zusammenfallen
lassen. Das dauert etwa 2 Minuten. Danach die Blätter abtropfen
lassen.

Parmesan und Paniermehl vermischen, mit Salz und Pfeffer mischen. Eine
Auflaufform leicht buttern. Abwechselnd Mangoldblätter und die
Parmesanmischung hineinschichten. Mit einer Schicht dieser Mischung
abschliessen und Butterflöckchen darauf verteilen. In den Backofen
schieben und ca. 20 Minuten backen.

Zubereitung der Mangoldstiele: Die Rippen in etwa 1 cm breite Streifen
schneiden, dabei sorfgfältig die Fäden entfernen. Waschen, aber nicht
vollständig abtropfen lassen. Die Knoblauchzehen schälen und in
Stifte schneiden.

Das Olivenöl in einer schweren Pfanne oder einem Schmortopf erhitzen.
Knoblauch, Thymian und Rosmarin zugeben. Wenn der Knoblauch hellgelb
geworden ist, die Mangoldstücke zugeben. Rühren und bei schwacher
Hitze zugedeckt etwa 15 Minuten garen.

Den Deckel abnehmen. Die Mangoldstiele sollten hellgelb und die
Flüssigkeit sollte verdunstet sein.

Beide Zubereitungen heiss servieren und unmittelbar vor dem Auftragen
mit Pfeffer würzen.

Mangold auf zweierlei Art passt besonders gut zu gebratenen
Lammkoteletts mit jungem Knoblauch, der in der Schale gebraten wurde.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pesto Di Prezzemolo - aus Frischer Petersilie
Die ersten 4 Zutaten im Mixer pürieren, dann in einen Mörser geben und zu einer Paste verarbeiten, dabei das Öl langsam ...
Pesto Genovese - Lafer
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auskühlen lassen und grob hacken. Knoblauch pellen und fein ...
Petersilienwurzel-Gemüse
Die Petersilienwurzeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. 5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe