Mangoldkuchen

 
FÜR DEN TEIG: 250g Mehl
  250g Magerquark, abgetropft oder Schichtkäse
  250g Butter
  1pn Salz
  1kg Linsen, zum Blindbacken
   Backpapier
   Mehl, zum Ausrollen
   Frischhaltefolie
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 500g Mangold
  1 Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  0.5bn Blattpetersilie, fein geschnitten
  100g Parmesan, frisch gerieben
  200g Ricotta
  3 Eier
   Salz, Pfeffer, Muskat
   Olivenöl, Butter zum Ausfetten



Zubereitung:
Mehl, Quark, Butter und eine Prise Salz auf ein Backbrett geben und mit
einem grossen Messer vermischen und durchhacken. Erst möglichst spät
mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Die Teigkugel in Folie
wickeln und eine Stunde kalt stellen.

Mangold waschen, die Strünke entfernen, die Blätter eng
zusammenrollen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebelringe in
einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, Mangold und Petersilie zugeben
und das Gemüse zusammenfallen lassen.

Parmesan, Ricotta und die Eier gut vermischen, gedünsteten Mangold
zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 1 cm dick ausrollen,
halbieren und übereinander legen. Den Teig nochmals ausrollen, wieder
übereinander falten und anschliessend ungefähr 3 mm dick ausrollen.

Eine Springform ausbuttern und mit dem Teig auslegen. Auf den Teig
Backpapier legen, mit Linsen füllen und im Backofen bei 180 Grad ca.
15 Minuten blindbacken. Anschliessend die Linsen mit Hilfe des
Backpapiers ausschütten und für späteres Blindbacken in einer
Blechdose lagern.

Die Mangoldmasse auf den Teig geben und den Kuchen im auf 180 Grad
(Ober-Unterhitze) vorgeheizten Ofen, auf der untersten Schiene ca.
45 Minuten backen.

: Wochenthema: Pizza, Quiche und pikante Kuchen
: Vincent Klink Mittwoch, 26.03.03



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holunderbeercreme
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker, Holundersaft und Weißwein in einen Kochtopf geben, mit dem Schneeb ...
Holunderbeercreme mit Apfelspalten
Gelatine kalt einweichen. Holunderbeersaft mit 1/8 l Wasser, 90 g Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Leicht erwärmen ...
Holunderbeer-Mousse
Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in wenig kochendem Wasser auflösen. Eigelb mit 3 El. heißem Wasser und Puderzuc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe