Mangoldröllchen mit Seeteufel-Füllung

  400g Seeteufelfilet, möglichst dicke Scheiben
  3tb Helle Sojasauce
  1ts Zitronensaft
  1ts Sesamöl
   Pfeffer aus der Mühle
   Salz
  1lg Mangoldstaude, mit möglichst großen Blättern (ca. 700 g)
  1bn Lauchzwiebeln
  1 Knoblauchzehe
  1sm Rote Chilischote
  4tb Sonnenblumenöl
  5tb Trockener Weißwein
  5tb Brühe
  1pn Zucker
  100g Crème fraîche



Zubereitung:
1. Fischfilet kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen und in 5 x 3
cm grosse Stücke schneiden. Sojasauce, Zitronensaft, Sesamöl und
reichlich Pfeffer verrühren und die Fischstücke unter häufigem
Wenden 10-15 Minuten darin marinieren.

2. In einem grossen, breiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen
bringen. Den Wurzelansatz der Mangoldstaude abschneiden. 10-12 grosse
Blätter, die sich zum Füllen mit den Fischstückchen eignen, von den
Stielen schneiden, vorsichtig waschen und 1-2 Minuten im Salzwasser
blanchieren. Anschliessend die Blätter in kaltem Wasser abschrecken,
auf ein Küchentuch legen und trocken tupfen.

3. Mangoldstiele und restliche Blätter waschen und trocknen.
Eventuelle Fäden von den Stielen abziehen. Stiele und Blätter längs
halbieren und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Lauchzwiebeln
putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und in
kleine Würfel schneiden. Chilischote putzen, mit einem Zahnstocher
entkernen und in dünne Ringe schneiden.

4. In einer Pfanne 2 EL Öl gut erhitzen. Die Fischstücke aus der
Marinade nehmen, abtropfen lassen und im Öl rundherum anbraten.
Dabei mit einem Spritzsieb und Küchenpapier abdecken. Den Fisch leicht
abkühlen lassen, dann die Stücke jeweils in ein Mangoldblatt wickeln
und auf einem Teller beiseite legen.

5. Die Pfanne säubern und 2 EL Öl darin erhitzen. Lauchzwiebelringe
und Knoblauch im Öl glasig dünsten. Den geschnittenen Mangold
untermischen und unter gelegentlichem Wenden braten, bis das Gemüse
zusammengefallen ist und die Stielstücke glasig aussehen. Wein und
Brühe dazugiessen, alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Chiliringe untermischen. Die Röllchen mit den Nahtstellen nach unten
auf das Gemüse legen und zugedeckt bei milder Hitze 6-8 Minuten
dünsten.

6. Die Röllchen herausnehmen und auf einem Teller warm halten. Creme
fraiche unter das Gemüse rühren und erhitzen (nicht kochen),
abschmecken und auf eine Platte geben. Die Röllchen auf dem Gemüse
anrichten. Dazu passen Kartoffelpüree oder Reis.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

TIPP: Wer das Gericht weniger scharf mag, würzt das Gemüse nur
leicht mit Cayennepfeffer.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mango in Scharfer Salsa zu Gedünstetem Thunfischfilet
1. Limette heiss abspülen und ca. die Hälfte der Schale in feinen Streifen abreiben. 2 El Limettensaft auspressen. Schal ...
Mango-Fisch-Salat
Fischfilet kurz abbrausen, trockentupfen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Diese mit Pfefer und senfpulver bestäube ...
Mango-Frühlingszwiebek-Löwenzahnsalat mit Gegrilltem ..
Die Zitronengrasstangen spitz zuschneiden. Je drei Seeteufelmedaillons auf einen Zitronengrasspiess stecken und mit Pfef ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe