Marinierte Lammkeule

  1 Lammkeule ca. 1500 g
 
Marinade: 1 Fl. Rotwein
  1tb getrockneter Estragon
   Salz
   schwarzer Pfeffer
  1ts Paprika edelsüss
  2 mittelgrosse Zwiebeln
  3 Knoblauchzehen
  1 Lorbeerblatt 3 El Rotweinessig
 
ausserdem: 1bn Suppengrün
   (oder 1 Stange Lauch, 3 Möhren,
   ein Stück Sellerie,
   auch ne Petersilienwurzel schadet nicht)
  2 Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  100g fetter Speck
  3tb Olivenöl



Zubereitung:
Für die Marinade 2 Zwiebeln in Ringe schneiden, Knoblauch durch die
Presse oder kleinschneiden. Alle Zutaten für die Marinade gut
mischen. Lammkeule ausbeinen, in Keramikschüssel 24 Stunden darin
zugedeckt marinieren lassen. Wenn das Fleisch nicht ganz bedeckt ist,
gelegentlich wenden.

Lammkeule aus der Marinade nehmen, abtrocknen. Zwiebeln herausfischen.
Die 2 weiteren Zwiebeln, Knofel und Suppengrün kleinschneiden. Speck
würfeln.

Zum Braten eignet sich ein schwerer gusseiserner Topf mit gut
passendem Deckel sehr gut. Speckwürfel in heissem Olivenöl auslassen.
Lammkeule von allen Seiten gut darin anbraten, das dauert ca. 10 Min,
dann kommt das kleingeschnittene Gemüse und die frischen Zwiebeln
dazu, noch 5 min mitbraten, dann die aus der Marinade gefischten
Zwiebeln und der frische Knoblauch. Mit ca. einem Drittel bis der
Hälfte der Marinade ablöschen. 90 Min zugedeckt im Ofen braten
(180-200 Grad). Jeweils nach 30 min wenden, ggf. noch etwas Marinade
nachgiessen.

Lammkeule herausnehmen, in Scheiben schneiden, warmstellen. Bratfond
mit restlicher Marinade loskochen. Mit dem Mixstab das ganze Gemüse
pürieren, wenn's zu dick ist, noch weiteren Rotwein verwenden. Sauce
ggf. noch mit Salz und Pfeffer würzen. Einmal aufkochen lassen.

Das gibt auf den ersten Blick ziemlich viel Sauce - aber sie schmeckt
sehr gut.

Beilage: Pellkartoffeln, grüne Bohnen.

Tip: Im Zweifel eher eine zu grosse als zu kleine Lammkeule verwenden.
Was übrigbleibt, eignet sich gut zum Einfrieren.

** Gepostet von: Diedrich Ehlerding

Erfasser: Diedrich

Datum: 11.07.1996

Stichworte: Fleisch, Lamm, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brombeer-Birnen-Konfitüre mit Thymian
Die Brombeeren verlesen, vorsichtig waschen, abtropfen lassen. Die Birnen in kleine Stückchen schneiden. Die Fruchtmasse ...
Brombeer-Birnen-Konfitüre mit Thymian
Die Brombeeren verlesen, vorsichtig waschen, abtropfen lassen. Die Birnen in kleine Stückchen schneiden. Die Fruchtmasse ...
Brombeercreme
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Brombeeren verlesen, 200 g davon mit 1 El Cassis und 2 El Zucker mischen, einmal ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe