Bechamelsauce

  2 Zwiebeln
  30g Butter
  35g Weizenmehl
  250ml Kalbsbrühe
  500ml Milch
   Salz
   Pfeffer, weiss
   Muskatnuss



Zubereitung:
Die Zwiebeln fein würfeln und in der Butter glasig dünsten, das Mehl
zugeben und unter Rühren anschwitzen bis es hellgelb ist, dann mit der
Brühe und der Milch ablöschen, dabei mit dem Schneebesen kräftig rühren
damit keine Klümpchen entstehen.

Die Sauce bei sanfter Hitze 20 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer
und Muskatnuss würzen und durch ein feines Sieb passieren. Die Sauce
eignet sich z. B. für Kartoffeln -> Bechamelkartoffeln, Blumenkohl oder
Broccoli.

Es gibt manchmal die Variation, dass feingewürfelter Speck ausgelassen
wird, und das Mehl darin angeschwitzt wird.

Eine andere Möglichkeit ist, zusätzlich etwas gewürfeltes Kalbfleisch in
der Butter anzudünsten und dann nur mit Milch abzulöschen.

16.02.1994


Erfasser:

Datum: 10.11.1994

Stichworte: Saucen, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rehmedaillons in weisser Pfeffersauce auf Selleriepüree
Den Rehrücken von den Knochen lösen und sorgfältig von allen Sehnen und Häuten befreien. Die Knochen klein hacken und in ...
Rehmedaillons mit Holundersauce
In einem Topf das Olivenöl erhitzen, die feingewürfelten Schalotten darin anschwitzen, das zerkleinerte Gemüse und die P ...
Rehmedaillons mit Johannisbeersauce
Den Rehrücken parieren und das Fleisch auslösen. In Klarsichtfolie wickeln und kalt stellen. Für den Wildfond den Rücke ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe