Mariniertes Gemüse mit Hummerkrabben

  8 Hummerkrabben (Riesengarnele
  4 Basilikumblätter
  2 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
   Olivenöl zum Braten
 
FÜR DAS GEMÜSE: 4md Zucchini
  1 Roter Paprika
  1 Gelber Paprika
   Salz, Pfeffer
   Einige Zehen Knoblauch (fein gehackt)
  3 Zweige Thymian
  20 Schalotten (geschält)
  300g Geputzte Pilze (z. B. kleine Eierschwammerl, Steinpilze, etc.)



Zubereitung:
Die Schalen der Hummerkrabben mit einer Schere aufschneiden und das
Fleisch vorsichtig herausziehen. Verbliebene Darmreste entfernen.
Klein geschnittenes Basilikum und fein gehackten Knoblauch in die
Schale geben und das Fleisch wieder zurück in die Schale schieben.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Hummerkrabben auf beiden Seiten je
nach Grösse - 5 bis 8 Minuten braten. Zucchini der Länge nach
halbieren, Paprika im Rohr bei 180 °C 10 Minuten braten, danach
schälen, halbieren entkernen und in breite Streifen schneiden. In Öl
nochmals mit Knoblauch und Thymian kurz braten, vom Herd nehmen, mit
Salz und Pfeffer würzen.

Die geschälten Schalotten in einen kleinen Topf geben, mit Olivenöl
bedecken und im Rohr bei 180 °C garen bis sie weich sind (dauert etwa
15 Minuten). Geschälte Knoblauchzehen einige Minuten in Salzwasser
weich kochen (sie werden dabei herrlich mild) und anschliessend
nochmals kurz in Olivenöl kurz erwärmen. Die geputzten Pilze nur kurz
in Salzwasser blanchieren, ebenfalls mit Öl bedeckt aufbewahren.

Alle Gemüse in getrennte Gläser geben und noch heiss mit Öl
bedecken.
Gläser gut verschliessen. Alle Gläser an einem kühlen Ort
aufbewahren.
So hält das eingelegte Gemüse mindestens eine Woche. Für längere
Haltbarkeit die Gläser für 10 Minuten in heissen Wasserdampf stellen.

Kalte Paradeiser-Sauce Paradeiser vierteln, mit Salz, Pfeffer und einem
Schuss Sherry-Essig würzen und pürieren. Anschliessend mit Olivenöl
verfeinern.

Zum Anrichten das gebratene Hummerkrabbenfleisch wieder ein Stückchen
aus der Schale herausziehen und mit dem marinierten Gemüse servieren.

Getränk: Alte Point 2002, Weingut Hutter, Mautern, würziger Weisswein



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauerkrautrösti
Die Butter erhitzen, den Speck hineingeben und kurz rösten. Kartoffeln beifügen, leicht salzen, unter mehrmaligem We ...
Sauerkrautsalat
Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, zu der Gemüsebrühe und dem Ananassaft geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ...
Sauerkrautsalat
Das frische, zerzupfte Kraut mit einer Marinade aus Orangen- und Zitronensaft, Apfelessig, Balsamico und Haselnussöl sow ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe