Maronenstrudel auf Zwetschgenkompott

 
TEIG: 300g Mehl (gesiebt)
  3tb Öl
  1 Ei (Kl. M)
   Salz
   Mehl, zum Bearbeiten
 
KOMPOTT: 500g Zwetschgen (TK)
  50g Butter
  100g Puderzucker (gesiebt)
  1 Vanilleschote; das Mark
  100ml Rotwein
  3tb Zwetschgengeist
 
FÜLLUNG: 500g Maronen (küchenfertig)
  50g Butter
  140g Puderzucker; (gesiebt)
  500ml Milch
  2tb Rum
  2tb Honig
  2tb Aprikosenkonfitüre
  3 Eigelb (Kl. M)
  100g Walnüsse; grob gemahlen
  50g Flüssige Butter
  50g Semmelbrösel
  3 Eiweiß (Kl. M)
 
AUSSERDEM:  Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
! Lasst sich vorbereiten, raffiniert 1. Mehl mit 2 El Öl, Ei, Salz
und 125 ml lauwarmem Wasser zügig zu einem geschmeidigen Teig
verarbeiten. Teig auf der Arbeitsfläche 4-5 Minuten mit bemehlten
Händen gut durchkneten, mit dem restlichen Öl einstreichen, mit
Klarsichtfolie zudecken und 2 Stunden ruhenlassen.

2. Für das Kompott die Zwetschgen leicht antauen lassen. Butter in
einem Topf schmelzen. Puderzucker zugeben und leicht karamelisieren
lassen. Zwetschgen und Vanillemark zugeben, Rotwein und 50 ml Wasser
zugiessen. Kompott bei milder Hitze offen 20 Minuten kochen. Mit
Zwetschgengeist würzen. Bis zum Servieren zugedeckt beiseite stellen.

3. Für die Füllung Maronen in grobe Stücke schneiden. Butter und 70
g Puderzucker in einem Topf schmelzen. Maronen zugeben, die Milch
zugiessen und 30 Minuten offen kochen lassen. Maronen mit dem
Schneidstab nicht zu fein pürieren. Maronenmasse 20 Minuten abkühlen
lassen, mit Rum, Honig und Aprikosenkonfitüre würzen. Eigelb und
Walnüsse unterheben.

4. Strudelteig mit Küchenpapier vorsichtig abtupfen. Küchentuch auf
der Arbeitsfläche ausbreiten und mit wenig Mehl bestäuben.
Strudelteig auf dem Küchentuch so dünn wie möglich ausrollen. Den
Teig mit den Händen (über dem Handrücken) auf 70x60 cm ausziehen,
mit der Hälfte der flüssigen Butter dünn bestreichen und mit
Semmelbröseln bestreuen.

5. Eiweiss mit dem restlichen Puderzucker steif schlagen und unter die
Maronenmasse heben. Die Masse auf das untere Teigdrittel streichen,
dabei an den Seiten jeweils einen 5 cm breiten Rand lassen. Den Teig
und Füllung mit Hilfe des Küchentuchs aufrollen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Strudel mit Hilfe des
Küchentuchs daraufsetzen und mit der restlichen flüssigen Butter
bestreichen.

6. Den Strudel im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf der 2.
Einschubleiste von unten 25-30 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 20
Minuten bei 170 Grad). Den Strudel aus dem Ofen nehmen und halbieren.
Eine Hälfte mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und mit
dem Zwetschgenkompott servieren. Die andere Hälfte einfrieren und
später in Alufolie bei 150 Grad in 30 Minuten aufbacken.

: Zubereitungszeit: 1 Stunde, 30 Minuten (plus Kühl- und Ruhezeit)
: Pro Portion (bei 12 Portionen)
: 10 g E, 23 g F, 72 g KH = 548 kcal (2295 kj)

Dessert zum Rehrücken-Weihnachstmenü



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Seezungenröllchen in Rahmsauce
Seezungenfilets unter fließendem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln. Filets mit ...
Seezungenröllchen in Rucola-Sahne
Fisch waschen, trockentupfen, leicht salzen und pfeffern. mit 1 El Zitronensaft beträufeln. Fischfond erhitzen. Rucola w ...
Seezungenröllchen italienisch
Alle Fischfilets säubern, säürn. Die Seezungenfilets auf einer Platte auslegen, salzen und pfeffern. Rotbarschfilet im U ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe