Mäusle (Salbeiblätter in Teig ausgebacken)

  100g Mehl,
   Salz,
  0.125l Milch,
  1 Ei,
  1 geh. TL Öl,
  40g Salbeiblätter,
  l zum Ausbacken,
  1 geh. TL Zimtpulver,
  2tb Zucker



Zubereitung:
Mehl mit Salz und Milch glatt rühren. Ei trennen, Eigelb und Öl (1
TL) untermischen. Eiweiss mit etwas Salz steif schlagen und unter den
Teig ziehen. Salbeiblätter waschen und sehr gut trocken tupfen. Öl in
einem Topf auf 180 Grad erhitzen. Es ist heiss genug, wenn an einem
Holzlöffel, den man in das Öl taucht, Bläschen aufsteigen.

Salbeiblätter an den Stielen festhalten, in den Teig tauchen und
portionsweise im heissen Öl ausbacken. Zum Abtropfen auf Küchenkrepp
legen und warm halten, bis alle Salbeiblätter gebacken sind.

Zimtpulver mit Zucker mischen und die "Mäusle" damit bestreuen.
:Fett : 0 Gramm



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Walnuss- oder Blaubeer-Muffins
Die Butter cremig rühren, abwechselnd Zucker, Vanillinzucker und Eier zugeben. Das mit Backpulver vermischte Mehl unterr ...
Walnuss-Apfel-Schnitten
Für Kleinkinder, ab dem 12. Monat Zutaten f. 40 Kekse. Für Babys und Kleinkinder: Knabberkekse (aus Eltern 10/96, erfa ...
Walnuss-Apfel-Schnitten
Für Kleinkinder, ab dem 12. Monat Dieses Gebäck ist durch die Äpfel fruchtig und saftig, aber gleichzeitig so fest, dass ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe