Miesmuschelnsuppe 'Chez Benoit'

  1kg Frische Miesmuscheln
  1.25dl Weisswein, trocken (z.B. Muscadet)
  1.25dl Rahm
  2tb Butter
  1lg Zwiebel, in dünnen Ringe
  2sm Möhren, in dünnen Scheiben
  2 Stücke Lauch (nur den weissen Teil nehmen),
   in dünnen Ringen
  100g Speck, fein geschnitten
  100g Geräuchertes Schinken, fein geschnitten
  5dl Fisch- oder Geflügelfond
  100g Blanchierte Bohnen,
   schräg geschnitten, Stücke von ca. 15 mm Länge



Zubereitung:
Blanchieren:
Die Bohnen 4 Minuten in reichlich kochendem Salzwasser
erwärmen, anschliessend mit kaltem Wasser so lange abspülen,
bis die Bohnen kalt sind.
Die Muscheln gut bürsten und waschen, entbarten (nicht im
voraus entbarten, sonst sterben die Muscheln ab!!).
Weisswein und Rahm in einer Pfanne tun, Muscheln zugeben und
aufkochen (die Muscheln sollten knapp gedeckt sein: falls nicht der
Fall, Wein und Rahm zu gleichen Mengen zugeben). Dabei den Topf
immer gut rütteln; nur so lange kochen, bis die Muscheln auf
sind (ca. 3 bis 4 Minuten; nicht zu lange kochen, sonst werden die
Muscheln zäh).
Muscheln abtropfen lassen (Kochflüssigkeit auffangen), die
noch geschlossenen Muscheln WEGWERFEN. Die Kochflüssigkeit sehr gut
filtrieren und beiseite tun. Muschelfleisch aus den Schalen nehmen,
beiseite tun.
Butter in einer Pfanne aufschmelzen, Zwiebel, Möhren, Lauch,
Speck und Schinken darin dünsten, ca. 5 Minuten (die Zwiebeln
dürfen nicht braun werden !). Fischfond zugeben, köcheln lassen,
bis die Gemüse sehr weich sind (ca. 45 Minuten).
Muscheln-Kochflüssigkeit zugeben, aufkochen.
5 Minuten vor dem Servieren, Muschelfleisch und Bohnen zugeben,
köcheln lassen, bis wieder warm und mit Salz und Pfeffer
abschmecken. Sofort servieren.
Menge: 4

* Aus: Patricia Wells, Bistro cooking,
Arrow London 1992, ISBN 0-09-992340-8
** From: r.gagnaux@chnet.ch (Rene Gagnaux)
Date: Wed, 5 Jan 1994 11:00:00 +0100

Erfasser: Rene

Datum: 07.02.1994

Stichworte: Weichtier, Salzwasser, Miesmuschel, Suppe, Muscheln,
News



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebackene Froschschenkel
Die Froschschenkel waschen und abtrocknen. In einen guten Eierkuchen- oder Bierteig tauchen und in heißem Fett schwimmen ...
Gebackene Gänseleberpastete (bessarabisch)
Gänseleber überbrühen, Zwiebeln in Gänsefett dünsten und beides zusammen pürieren. Ei untermengen und gut würzen. Ei ...
Gebackene Garnelen
Garnelen dünn mit Mehl bestäuben und ganz kurz in heissem Butterschmalz ausbacken. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe