Mirepoix (Basisinfo)

   Wurzelwerk
   Zwiebel
   Magerer Räucherspeck
   Thymian
   Lorbeer
   Butter



Zubereitung:
Mirepoix ist gewürfeltes Röstgemüse als würzende Zutat für Saucen und
Fleischspeisen. Gemüse und Speck in winzige Würfel schneiden, etwas
Thymian und Lorbeer hinzufügen, mit etwas Butter leicht anrösten, das
Fett abgiessen und die Mirepoix in die siedende Sauce giessen.

Der Herzog von Mirepoix (1699-1757) gab dieser Saucenwürze seinen
Namen.

* Quelle: Nach: dtv-Küchenlexikon Erfasst: Ulli Fetzer
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Tü, 11 Apr 1995

Erfasser: Ulli

Datum: 01.06.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, Speck, Info, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Curry-Koteletts mit Pilawreis
In einem Topf den Reis in der Hälfte des Öls in zwei bis drei Minuten goldbraun anrösten. Rosinen, die Hälfte des Kr ...
Currykraut, einige Infos
Currykraut, Helichrysum italicum, Asteraceä, Compositä = Korbblueter Italienisches Sonnengold, (Roth)Guss. mit zylindris ...
Currykraut, einige Infos
Currykraut, Helichrysum italicum, Asteraceä, Compositä = Korbblueter Italienisches Sonnengold, (Roth)Guss. mit zylindris ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe