Berberitzen - Huhn mit Reis

  200g Basmati
  150g Berberitze, (osteuropäis
  1 Huhn
   Salz
   Pfeffer
   Butter oder Öl



Zubereitung:
Den Reis eine Stunde in Salzwasser einweichen, danach so lange kochen,
bis er al dente ist und in einem Sieb etwas abtropfen lassen. In einem
Topf Öl erhitzen, den Reis dazu geben und eine Viertelstunde lang mit
geringer Hitze dampfen lassen.

Während dessen das Hühnchen in einem Topf mit wenig Wasser und Salz
kochen. Das gekochte Huhn in kleine Stücke schneiden und zum Reis
geben.
Die Berberitzen gut waschen und säubern, in heissem Öl (in Butter
schmeckt es noch besser!) ein wenig anbraten, zwei Löffel Zucker dazu
geben. Wenn alles schön heiss (den "Zereshk" - also die
Berberitzennicht anbrennen lassen!) ist, zu Reis und Hühnchen geben.

Nach Wunsch ein wenig Safran auf den Reis streuen und servieren. Dazu
passt ein Salat aus Tomaten, Gurken und Kopfsalat.
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : 1 Std.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zanderfilet im Polentamantel auf Spitzmorchelsauce
Polentakruste: Die Milch mit der Butter aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Maisgriess unter ständigem Rühren be ...
Zanderfilet mit Senfkruste und Kartoffel-Steinpilz-Sauce
Den Fischfond und die Sahne in einen Topf geben und auf die Hälfte einkochen lassen. Kartoffeln schälen und in Salzwasse ...
Zanderfiletgratin
Das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin hellgelb dünsten. Die Champignons beifügen und 2-3 Minuten mitdünsten; ziehe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe