Mock-Turtle-Suppe

  30g Butter
  1 Zwiebel
  2 Möhren
  500g Kalbshaxe
  1kg Rindfleisch Hinterhesse in kleine Stücke geschnitten
  2 Kalbsfüsse; in je 2 Teile gespalten, abgebrüht und abgespült
  4tb Wasser (1)
  4l Brühe
  2 Nelken
  0.5ts Pfefferkörner
  1 Lorbeerblatt
  1tb Mehl
  4tb Tomaten; püriert
  1 Schalotte; feingehackt
  100ml Madeira
  60g Champignons
   Cayennepfeffer
  5 Eigelbe; gekocht, gehackt
  1 Zweig Salbei
  1 Zweig Rosmarin
  1 Stängel Thymian
  1 Stängel Bohnenkraut
  1 Stängel Basilikum
  1 Stängel Majoran



Zubereitung:
Die Hälfte der Butter in einem grossen schweren Topf zerlassen.
Zwiebel, Möhren, Rindfleisch und Kalbsfüsse dazugeben. Wasser (1)
aufgiessen, den Deckel auflegen und bei schwacher Hitze 30-40 Minuten
dünsten, bis das Wasser vollkommen verdampft und das Fleisch hellbraun
geworden ist.

Brühe angiessen und Nelken, Pfefferkörner und Lorbeerblatt
hinzufügen. Zum Kochen bringen, den Topf bis auf einen Spalt bedecken
und etwa 3 Stunden bei sehr schwacher Hitze garen.

Die Kalbsfüsse herausnehmen, das Fleisch von den Knochen lösen, auf
eine Platte legen und mit einem Gewicht beschweren, damit es beim
Abkühlen zusammengedrückt wird.

Die Brühe passieren und entfetten; sowohl das Rind- als auch das
Kalbfleisch entfernen.

In einem grossen Topf die restliche Butter zerlassen, das Mehl
hineinrühren, dann die Brühe und die pürierten Tomaten hinzufügen.
Bei sehr schwacher Hitze etwa 30 Minuten simmern lassen, dabei die Haut
entfernen, die sich auf der Suppe bildet.

In der Zwischenzeit die Schalotte, die Kräuter und den Madeira in
einen kleinen Topf geben. Zugedeckt 5 Minuten simmern lassen. Das
Fleisch der Kalbsfüsse in kleine Würfel schneiden und in einen Topf
legen. Den mit Kräutern aufgekochten Madeira durch ein Sieb
hineingiessen, die Champignons hinzufügen und warm stellen.

Alles Fett von der Suppe abnehmen; mit Cayennepfeffer würzen. Die
Suppe durch ein Sieb in eine vorgewärmte Suppenschüssel giessen, den
Madeira mit den in Würfel geschnittenen Fleisch und den Champignons
dazugeben und mit dem gehackten Eigelb garniert servieren : Quelle :
Time Life Bücher. Die Kunst des Kochens : : erfasst von Ilka
Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefülltes Bauernkaninchen Mit Gemüse-Couscous ...
Das Kaninchen auslösen, die Knochen für die Kaninchenjus im Backofen bei 180Gradc goldbraun rösten oder im Bräter 20 Min ...
Gefülltes Beiried mit Würziger Sauce und Polenta
Das Beiried längs zur Fleischfaser fächerartig drei Mal einschneiden. Semmeln kleinwürfelig schneiden und mit den Eiern ...
Gefülltes Brot
6-8 Portionen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Oliven abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Vom Brot einen Dec ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe