Mohnfüllung (Makowaja natschinka)

  1 Becher Mohn
  1tb Zucker; oder
  1tb Honig; oder
  1tb Sirup
   Hefeblätterteig für süsse Pirogi; oder
   Hefeloser Butterteig
 
REF:  Irina Carl, 1993 Russisch kochen
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Den Mohn sieben, in kaltem Wasser waschen, mit kochendem Wasser
überbrühen, 5 bis 7 Minuten stehen lassen. Das Wasser abgiessen.
Noch einmal überbrühen, weitere 3 Minuten ziehen lassen, das Wasser
wieder abgiessen.

Den Mohn auspressen, im Mörser zerreiben, mit dem Zucker, Honig oder
Sirup in einen Topf geben, aufkochen. Die Pirogi mit der abgekühlten
Masse füllen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rhabarber-Muffins
Rahbarber waschen, evet. abfädeln, in kleine Stücke schneiden. In etwas Wasser bissfest dünsten, abtropfen lasse und abk ...
Rhabarber-Muffins
Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. In Wasser bissfest andünsten und abtropfen lassen. Die restlichen ...
Rhabarber-Mürbteigkuchen
Rhabarber schälen und in 1 cm grosse Stücke schneiden. Mit Kristallzucker bestreuen, in einem Topf bei geringer Hitze in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe