Mohnstreusel mit Pudding und Mandarinen

  150g Butter
  125g Zucker
   Abger. Schale 1 Zitrone
  250g Mehl
  1 Eigelb
   Fett für die Form
   Pergamentpapier
  0.75l Milch
  2 Puddingpulver Sahne- Geschmack
  2 Dose/n Mandarinen
  1 Eiweiss
  500g Backfertige Mohnmischung
  2tb Zitronensaft; bis 1/2 mehr
   Puderzucker
   ==========================
   ===== QUELLE =============
   =============
   http://www.kratz-online.
   de/Backstubchen/
   Blechkuchen/blechkuchen.
   html#mohnstreusel Erfasst 18.07.03 von Karla Baumann
   Fett schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Zucker, Eigelb,
   Zitronenschale und Fett zu einer krümeligen Masse verkneten. Gut die
   Hälfte der Krümel in die gefettete Form drücken. Für die Mohnmass=
   e
  0.125l Milch mit Puddingpulver verrühren. Restliche Milch aufkochen.
   Puddingpulver unter rühren zur kochenden Milch geben. Pudding erneut
   aufkochen, dann etwas abkühlen lassen. Inzwischen Mohn-Füllung unter
   den Pudding rühren. Mandarinen und Eischnee unterheben. Auf den
   Streuselboden geben, glatt streichen und mit den restlichen
   Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 1 Std
   backen. Evtl. zwischendurch abdecken. Puderzucker, Zitronensaft
   glatt rühren und den Kuchen damit bestreichen.



Zubereitung:
Kategorien: Backen, Torte
Menge: 16 Stück

==========================
====== TEIG
-- ============
==============
200 Gramm Weiche Butter
175 Gramm Zucker
3 Eier
100 Gramm Mehl
100 Gramm Speisestärke
1 Teel. Backpulver
3 Essl. Milch
1 Beutel Backfertige Mohnmischung
-- (250 g, Mohnback)
==========================
====== BELAG
-- =============
===============
1 Unbehandelte Zitrone
750 Gramm Äpfel
100 ml Apfelsaft
100 Gramm Zucker
1 Pack. Vanille-Puddingpulver
500 Gramm Magerquark
250 Gramm Mascarpone
==========================
===== QUELLE
-- =============
=============
Zeitschrift Brigitte
-Erfasst 14.07.03 von
-Barbara Furthmüller
Für den Teig: Butter und
-- 100 Gramm Zucker mit den
-- Quirlen des
Handrührers hell und cremig
-- schlagen. Eier trennen und
-- die Eigelb
einzeln unterrühren. Mehl,
-- Stärke und Backpulver
-- mischen und im
Wechsel mit der Milch
-- unterrühren. Eiweiß steif
-- schlagen. Den
restlichen Zucker
-- einrieseln lassen und
-- weiterschlagen, bis er
aufgelöst hat. Eischnee mit
-- einem Schneebesen unter den
-- Teig heben.
Mohnmasse und 3 Esslöffel
-- vom Teig verrühren.
-- Restlichen Teig in
eine am Boden mit
-- Backpapier ausgelegte
-- Springform (26 cm =D8)
-- füllen
und glatt steichen. Die
-- Mohn-Teig-Masse als Kleckse
-- darauf geben und
mit einer Gabel
-- spiralförmig unterrühren.
-- Im vorgeheizten Backofen
bei 180 Grad, Umluft 160
-- Grad, Gas Stufe 3 etwa 45
-- Minuten backen.
Kuchen in der Form
-- umgedreht auf einem
-- Kuchengitter abkühlen
-- lassen.
Für den Belag: Zitrone heiß
-- abspülen, trocken tupfen
-- und die Schale=
fein abreiben. Den Saft
-- auspressen. Äpfel schälen,
-- vierteln,
entkernen und das
-- Fruchtfleisch würfeln.
-- Apfelwürfel in 5 Esslöf
Apfelsaft, 50 Gramm Zucker
-- und der Hälfte vom
-- Zitronensaft etwa 5
Minuten dünsten.
-- Puddingpulver und
-- restlichen Apfelsaft
-- verrühren
und in die kochende
-- Apfelmasse rühren. Nochmals
-- aufkochen, dann
abkühlen lassen. Quark,
-- Mascarpone, Zitronenschale,
-- restlichen
Zitronensaft und Zucker mit
-- einem Schneebesen
-- verrühren. Um den
Tortenboden einen
-- Springform- oder variablen
-- Tortenring legen und
die Creme auf den Kuchen
-- streichen. Kaltes
-- Apfelkompott darau
und die Torte etwa 2-3
-- Stunden kalt stellen.
Tipp Wenn der Mohnteig in
-- der Mitte sehr hoch
-- aufgegangen ist, die
"Kuppel" eventuell mit
-- einem Messer gerade
-- schneiden. Quark- un
Apfelmasse lassen sich dann
-- schön gleichmäßig schichten.
Nährwerte pro Portion ca.
-- 380 Kcal , 18 g Fett

===============================Quelle=================================
Gepostet von: H. W. Hans Kuntze



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Truthahn-Sandwiches
Zuerst beträufelst du das Schnitzel mit Zitronensaft und würzt es mit Salz und Pfeffer. Dann brätst du es in etwas Öl vo ...
Tsatziki-Brot
Alle Zutaten in die Backmaschine und Gas geben :) Mengen sind für eine alte Panasonic ohne hell/dunkel-Regelung und Pipa ...
Tschapatti (Indisches Fladenbrot)
Mehl und Salz vermischen, Wasser langsam dazugeben, bis man einen weichen Teig hat. 1/2 Stunde stehenlassen, dünn au ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe