Berliner Bulette "das Urrezept"

  500g Gehacktes (Schwein)
  2 Schrippen (Brötchen)
  1lg Zwiebel
   Salz
   Pfeffer
  1 Ei
   Schmalz o.a. Bratfett



Zubereitung:
1. Die Brötchen in Wasser einweichen, ausdrücken.
2. mit dem Fleisch, Ei, Salz, Pfeffer und feingeschnittener Zwiebel zu
einem gutgebundenen Teig vermischen, zu runden etwas abgeflachten
Bällen formen.
3. In heissem Fett auf kleiner Hitze rundum braun und gar braten.

> (Quelle: Sybille Schall, Die Berliner Küche, o.J.)
* gepostet von: mirko.driller@rz.hu-berlin.de


Stichworte: Berlin



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heisser Schweinebratenaufschnitt
Ofen auf 230 Grad vorheizen. Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zitronenzesten, Chili, Schalotten, Schnittlauch, Rosmarin und Oli ...
Heisses Wurstbrot
Paprikaschoten vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. ...
Helle Kalbsfußgallerte.
5 bis 6 kleingeschlagene Kalbsfüsse stellt man mit 5 Liter kaltem Wasser zu, fügt Salz, Zwiebel und etwas Wurzelwerk bei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe