Münstertaler Hexenpolenta

  5dl Milch
  5dl Wasser
  3 geh. TL Salz
  1 geh. TL Muskat
  250g Grober Bramata-Maisgriess
  3tb Sultaninen
  3tb Pinienkerne
  50g Butter
 
REF:  Heinz und Roman Wymann SF 07/04, Staila, Fuldera
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Vorbereitungszeit: zehn Minuten. Kochzeit: 60 Minuten

Milch, Wasser, Salz und Muskat aufkochen. Maisgriess einlaufen lassen,
mit dem Schwingbesen ständig rühren, bis sich ein dicker Brei bildet.

Butter in der Pfanne bräunen und zusammen mit den Sultaninen und
Pinienkernen zum Brei geben. Diesen auf kleinstem Feuer unter
gelegentlichem Rühren zugedeckt etwa vierzig Minuten ziehen lassen.

Auf ein flaches Blech stürzen und ca. 1,5 cm dick ausstreichen.
Auskühlen lassen.

Grosse runde Formen ausstechen. In einer Teflonpfanne auf beiden Seiten
langsam braun braten.

Passt ausgezeichnet zu Wildgerichten, Sonntagsbraten und Ragouts.

Kinder lieben dieses Gericht mit Apfelkompott, Preiselbeeren oder
Zucker und Zimt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Forellentoast
=46orellenhaut abziehen, Filets lösen und in Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Pilze putzen, waschen und ...
Forellenzopf auf Minestrone
Die Borlottibohnen in reichlich Salzwasser kalt aufsetzen und zum Kochen bringen, etwa 1 Stunde köcheln lassen. Abgi ...
Forellenzöpfchen
Forellen ausnehmen, auswaschen und filetieren. Jedes Filet zweimal längs einschneiden und zu Zöpfen flechten. Mit Sa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe