Mürbteig mit Vollkornmehl II (Praktische Tips für)

   Mürbteig



Zubereitung:
Ein Stück Alufolie (Bei einer springform von 26 cm etwa 80 cm
abschneiden) Viermal von der Längsseite her zusammenfalten und
zusammendrücken, sodass ein fester Folienrand entsteht. Es wird von
innen an den Teigrand gedrückt und hält ihn auf diese Weise fest.
Einfetten ist nicht notwendig. Wenn sich der Teigrand nach etwa 15
Minuten Backen verfestigt hat, kann der Folienstreifen vorsichtig
abgenommen werden.

Stechen Sie den Kuchenboden vor dem Backen mit einer Gabel in kleinen
abständen ein, damit er keine Blasen bekommt.

Sollten sich während des Backens trotzdem Luftblasen bilden, lassen
Sie sich mit einigen Einstichen nach dem backen beseitigen.

Frisch gebackener Mürbteig bricht leicht. Lassen Sie ihn deshalb
einige Minuten abkühlen, ehe sie ihn vorsichtig aus der form stürzen
oder mit einem breiten Messer abheben. Er darf keinesfalls auf dem
Blech vollständig erkalten, weil sonst das ausgetretene Fett fest
wird und der Kuchen kleben bleibt.

Am rationellsten ist es, wenn sie jeweils die doppelte teigmenge
zubereiten. Sie können entweder die Hälfte für einen anderen Kuchen
einfrieren oder nebenbei noch Plätzchen daraus backen.

Tips für's einfrieren:
Roher Mürbteig hält sich im Gefriergerät etwa 3 Monate. Lassen sie
ihn für die weitere Verarbeitung so weit antauen, dass er sich formen
lässt. Auch fertiges Mürbteiggebäck lässt sich gut einfrieren.
Lagerzeit etwa 5 Monate. Trockenes Gebäck schmeckt besser, wenn sie
es noch gefroren bei 160 GradC etwa 15 Minuten aufbacken. Obsttörtchen
sollten erst nach dem auftauen belegt werden.

* Quelle: Früchtel: Vollkornbackbuch
Erfasst von diana Drossel
** Gepostet von Diana Drossel
Date: Sun, 07 May 1995

Erfasser: Diana

Datum: 22.06.1995

Stichworte: Backen, Mürbteig, Info, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kürbiskuchen
Die Nüsse fein hacken. Den Kürbis putzen und fein hacken (oder reiben). Drei Eier teilen und das Eiweiss mit etwas Z ...
Kürbiskuchen
Für den Mürbeteig alle Zutaten ausser Stärke und Mehl schnell glatt kneten. Anschliessend gesiebtes Mehl und gesiebte St ...
Kürbiskuchen
Ein pfiffiges, leichtes Essen. Die Teigmasse wird nach dem Prinzip eines Biskuits hergestellt, Festigkeit erhält sie dur ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe