Muscheln rheinisch

  2kg Miesmuscheln, mindestens
   Milch
  3lg Zwiebeln
   Wasser
   Weisswein nach Wunsch
   Einige Pfefferkörner
  1 Nelke
   Etwas Safran
  1pn Salz, reichlich
   Kerniges Schwarzbrot
   Butter



Zubereitung:
Meerfrische Miesmuscheln (pro Person mindestens ein Pfund) bürsten und
säubern. Alle schon offenen entfernen. Die Zwiebeln zerschneiden, in
nicht zuviel Wasser aufsetzen und mit einigen Pfefferkörnern, Nelke,
Safran und eine rguten Prise Salz kochenlassen. Wenn die Zwiebeln fast
weich sind, die Muscheln hineingeben und gute 10 Min. zugedeckt
dünstenlassen. Jede Portion mit zwei tiefen Tellern servieren (einen
für die Muscheln, den anderen für die Schalen),. Die Brühe gesondert
in eine Tasse füllen. Als Beilage kerniges Schwarzbrot, dick mit
Butter bestrichen. Man kann die Muschaln noch verfeinern, wenn man sie
vorher eine Stunde in Milch legt und dem Kochwasser etwas Weisswein
hinzugibt.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Siilänär Paläntäturtä, Maistorte aus Silenen (Uri)
Man würzt die Milch und das Wasser mit Salz sowie mit Zucker und lässt die Flüssigkeit aufkochen. Das Maismehl wird eing ...
Siilänär Paläntäturtä, Maistorte aus Silenen (Uri)
Man würzt die Milch und das Wasser mit Salz sowie mit Zucker und lässt die Flüssigkeit aufkochen. Das Maismehl wird eing ...
Siilänär Paschteetä, Kirchweihgebäck aus Uri (*)
(Pastetendurchmesser: ca. 25 cm) (*) Siilänär, aus Silenen, eine Ortschaft im Kanton Uri (**) Ersatz für Trääscht: Wei ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe