Nonplusultra

 
Teig: 300g Mehl
  50g Zucker
  200g Butter
  1 Eigelb
  3 Eiweiß
  2tb Zitronensaft
  200g Puderzucker
  1ct Vanillinzucker
  4tb Johannisbeergelee (Eventuell)



Zubereitung:
Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig bereiten und 60 Minuten
kühl stellen.
Eiweiß steif schlagen, Zitronensaft und nach und nach Puder- und
Vanillinzucker hinzufügen und so lange schlagen, bis die Baisermasse
glänzt.
Teig zwischen zwei Gefrierfolien dünn ausrollen, runde Plätzchen
von maximal 3 cm Y ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes
Backblech legen. Baisermasse mit zwei Teelöffeln auf die Plätzchen
geben. Backblech in den vorgeheizten Backofen setzen.
E: Unten. T: 150°C / 25 bis 30 Minuten.
Die ausgekühlten Plätzchen eventuell auf der Unterseite mit Gelee
bestreichen und zusammensetzen.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum 1994
: : Energie-Verlag GmbH, Heidelberg
: : ISBN 3-87200-314-5



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Schlesischer Mohn-Streuselkuchen
1. ) Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe zusammen mit etwas Zucker und der Milch anr ...
Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech
Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen wie gewohnt. Für die Mohnmasse den Mohn mit soviel Zucker und Mi ...
Schlesischer Mohn-Streusel-Kuchen auf dem Blech
Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen wie gewohnt. Für die Mohnmasse den Mohn mit soviel Zucker und Mi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe