Norwegische Weihnachtsringe

  3 Eier hartgekocht
  1 Eigelb roh
  150g Puderzucker
  250g Butter
  0.5 Vanilleschote das Markdavon
  350g Mehl
  1 Eigelb zum Bestreichen
  50g Hagelzucker



Zubereitung:
Eier hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren. Eigelbe durch
ein feines Sieb passieren und das rohe Eigelb und den Puderzucker
hinzufügen, gut miteinander verrühren. Nach und nach die weiche
Butter unterrühren. Vanilleschote zufügen. Mehl hinzugeben und zu
einem Teig verkneten.

Den Teig zwei Stunden zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Walnussgrosse Teigstückchen zu 12 cm langen Röllchen formen. Aus
diesen Ringe formen. Ringe mit dem Eigelb bestreichen, mit
Hagelzucker bestreuen und auf ein gefettetes Backblech setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC etwa 10 Minuten backen. Danach
sofort vom Blech lösen und auf einem Drahtgestell auskühlen lassen.

* Quelle: SÜDWEST-TEXT 12.12.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Mon, 12 Dec 1994

Erfasser: Ulli

Datum: 20.01.1995

Stichworte: Backen, Gebäck, Ei, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Finkenwerder Apfelkuchen
Eine Springform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Aus Mehl, 100 g Zucker, Butter, Vanillezucker und Backpulver einen ...
Finnische Kokostorte
in Springform backen, Kuchen mit Messer teilen Creme zwischen die Hälften ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Koh ...
Finnischer Gewürzkuchen
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine 25 cm lange Kastenform (etwa 1,5 Liter Inhalt) gründlich fetten. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe