Nougatmousse Im Baumkuchenmantel - Alfons Schuhbeck

 
Für Den Baumkuchen: 90g Speisestärke
  0.5ts Backpulver
  120g Marzipanrohmasse
  1 Ei
  230g Butter
  7 Eigelb
  200g Zucker
  1 Msp. Zimtpulver
  1 Msp. Vanillemark
  7 Eiweiss
  1 Msp. Salz
   Butter für das Blech
 
Für Die Nougatmousse: 150g Nougat
  100g Dunkle Kuvertüre
  180g Sahne
  1 Blatt Gelatine
  1tb Rum
  1 Eiweiss
  2tb Zucker
 
Erfasst Am 12.12.00 Von:  Ilka Spiess Alfons Schuhbeck
   Weihnachtliches Backen



Zubereitung:
1. Für den Baumkuchen Mehl mit Stärke und Backpulver sieben. Das
Marzipan mit den Fingern in kleine Stücke teilen und mit den Knethaken
des Handrührgeräts in einer Schüssel mit dem Ei glatt rühren.

2. Die Butter mit Eigelb, einem Drittel des Zuckers, Zimt, Vanillemark
und der Marzipanmasse hellschaumig aufschlagen.

3. Das Eiweiss mit dem übrigen Zucker und dem Salz zu einem festen
Schnee schlagen. Die Mehlmischung abwechselnd mit dem Eiweiss unter die
Buttermasse heben.

4. Ein Backblech mit Butter bestreichen und mit Alufolie belegen.
Darauf einen Blechkuchenrahmen in der Grösse eines halben Bleches
stellen. Rahmen und Alufolie ebenfalls mit Butter bestreichen. Von der
Baumkuchenmasse etwas in den Rahmen füllen und glatt streichen, sodass
die Schicht etwa 2 mm hoch ist.

5. Im Ofen auf der mittleren Schiene unter dem Grill (oder be1 250
Gradc Oberhitze im vorgeheizten Ofen) gleichmässig hell bräunen.
Dann die nächste Teigschicht dünn darauf verteilen, wieder unter dem
Grill bräunen und den Vorgang so lange wiederholen, bis die ganze
Masse aufgebraucht ist.

6. Den Rahmen entfernen, den Kuchen lauwarm aus dem Blech stürzen und
auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

7. Für die Nougatmousse den Nougat mit Kuvertüre und 80 g Sahne in
einer Schüssel im Wasserbad schmelzen.

8. Die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen. Den Rum in einem
kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren
darin auflösen. Mit der Nougatmischung verrühren und be1
Zimmertemperatur abkühlen lassen.

9. Das Eiweiss steif schlagen, dabe1 den Zucker langsam einrieseln
lassen. Restliche Sahne steif schlagen und mit dem Eiweiss unter die
Creme heben, wenn diese zu gelieren beginnt.

10. Vom Baumkuchen 1 bis 2 mm dicke Scheiben abschneiden und und den
Rand von Portionsförmchen oder Ringen damit auslegen. Die Nougatmousse
hineinfüllen und darin fest werden lassen.

Dazu passen mit Puderzucker und etwas Orangenlikör marinierte
Orangenspalten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sauermilchflan mit Weichselkirschenkompott
Weisswein, Zitronensaft sowie Ahornsirup oder Honig in eine kleine Pfanne geben. Aufkochen, dann fünf Minuten einkochen ...
Sauermilchkäse (Harzer, Handkäs, Korbkäse, Spitzkäse)
Den Quark in ein Baumwolltuch (Windel) füllen, 3 Tage aufhängen und abtropfen lassen. Den abgetropften Quark mit einem R ...
Sauermilchkäse mit Schmierenbildung, Quargel und Han ...
Mainzer Handkäse, Bauernkäse, Korbkäse, Spitzkäse, Stangenkäse und Olmützer Quargel unterscheiden sich im wesentlichen n ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe