Nougattorte mit Rumtopf-Früchten

 
BISKUITTEIG: 30g Gemahlene Haselnüsse
  40g Halbbitter-Kuvertüre
  4 Eier (Kl.M)
  120g Zucker
   Fett; für die Form
  100g Mehl; gesiebt
 
FÜLLUNG: 500g Rumtopf-Früchte
  200g Halbbitter-Kuvertüre
  250g Nougat
  4 Blatt Weiße Gelatine
  3 Eier (Kl. M)
  2tb Brauner Rum
  500g Schlagsahne
  250g Pflaumenmus
 
ZUM VERZIEREN:  Schokospäne
   Puderzucker



Zubereitung:
1. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen.
Kuvertüre hacken. Eier mit Zucker in einer Küchenmaschine ca. 10
Minuten auf mittlerer Stufe cremig aufschlagen. Den Boden einer
Springform (24 cm O) fetten und mit Backpapier belegen. Nüsse, Mehl
und Kuvertüre unter die Eiercreme heben. Teig in der Form verteilen,
glattstreichen. Im heissen Ofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei
180 Grad 25-30 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 25 Minuten bei 160
Grad), In der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

2. Für die Füllung die Rumtopf-Früchte abtropfen lassen,
Flüssigkeit auffangen. Kuvertüre und Nougat grob hacken und im
heissen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3. Eier mit 1 El kaltem Wasser in einem Schlagkessel im heissen
Wasserbad aufschlagen. Rum erwärmen und die ausgedrückte Gelatine
darin auflösen. Gelatine, Eiercreme und Nougatmischung miteinander
verrühren. Abkühlen lassen. Sahne nicht zu steif schlagen und
sorgfältig unter die Nougatcreme heben. Mit Folie bedeckt mindestens 3
Stunden kalt stellen.

4. Biskuit aus der Form lösen und waagerecht halbieren. Pflaumenmus
mit 2-3 El Rumtopfflüssigkeit verrühren. Beide Schnittseiten mit dem
Pflaumenmus bestreichen. Eine Teigplatte mit der bestrichenen Seite
nach oben wieder in die Form legen. 2/3 der Nougatmousse in einen
Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 8 füllen. Die Hälfte der Mousse
spiralförmig auf den Boden spritzen und glattstreichen. Rumfrüchte
(bis auf 12 Stück) auf der Mousse verteilen und leicht andrücken.
2/3 der restlichen Mousse daraufspritzen und glattstreichen.
Den 2.Boden mit der bestrichenen Seite darauflegen und leicht
andrücken.
Gut 2 Stunden kalt stellen.

5. Die Torte aus der Form lösen und mit der Mousse aus der Schüssel
rundum bestreichen. Mindestens i Stunde kalt stellen. Die Torte auf
eine Kuchenplatte setzen. Mit der restlichen Mousse aus dem
Spritzbeutel 12 kleine Tupfen auf die Torte spritzen und die restlichen
Rumfrüchte daraufsetzen. Schokospäne und Puderzucker auf die Torte
streuen.

: Zubereitungszeit: 2 Stunden (plus Kühlzeiten)
: Pro Stück: 11 g E, 25 g F, 63 g KH = 555 kcal (2326 kj)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Muffins (Hp Backset)
Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz und Zimt) zu den flüssigen (Öl, Zucker, Ei und Milch) geben und mit dem Ko ...
Muffins (Info)
Egal ob fruchtig, schokoladig oder pikant - Muffins, das vielseitige Kleingebäck aus den USA ist inzwischen auch bei uns ...
Muffins Grundrezept
Die ersten Zutaten (alles pulverige) werden in einer grösseren Schüssel vermischt. In einer anderen Schüssel vermengt m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe