Nudelauflauf

  500g Makkaroni,
   Salz,
  150g Butter,
  2 Eier,
  100g Feta (Schafskäse),
   Zimtpulver,
   Muskatnuss,
  2 Zwiebeln (fein gehackt),
  700g Hackfleisch,
  1c Weißwein,
  6 reife Tomaten oder Pelati (geschälte Tomaten aus derDose),
   Minze (gehackt),
   Petersilie (gehackt),
   Pfeffer,
  150g Parmesankäse (gerieben)
 
Für die Form::  Butter,
   Paniermehl
 
Zum Überbacken:: 3tb Speisestärke,
  0.5l Milch,
  3 Eier,
  2tb Butter,
   Salz



Zubereitung:
Die Makkaroni in Salzwasser al dente kochen, abschütten und mit 100 g
Butter vermischen.

Die Eier verquirlen, den Feta hineinbröseln, Zimtpulver darüber
streuen, Muskatnuss dazu reiben, gut mischen und mit den Makkaroni
vermengen.

Die Zwiebeln in der restlichen Butter dämpfen. Das Hackfleisch
dazugeben, leicht bräunen und mit Wein ablöschen.

Die Tomaten häuten und die Kerne entfernen. Das Tomatenfleisch hacken
und zum Fleisch geben. Mit Minze und Petersilie, Salz und Pfeffer
würzen. 1 Tasse Wasser hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen.

Eine ausgefettete Auflaufform mit Paniermehl bestreuen und die Hälfte
der Makkaroni hineinfüllen. Die halbe Menge des Parmesankäses darüber
streuen. Das Hackfleisch darauf geben und mit den restlichen Makkaroni
bedecken.

Zum Überbacken das Stärkemehl in etwas kalter Milch anrühren. Die
restliche Milch erhitzen und das aufgelöste Stärkemehl unter Rühren
langsam hineingeben. Aufkochen lassen. Topf vom Feuer nehmen. Die Eier
verquirlen und zusammen mit der Butter zu der Stärkemehlmasse geben.
Mit Salz abschmecken und noch einmal gut umrühren.
Diese Creme über die Makkaroni gießen und mit dem restlichen
Parmesankäse bestreuen. Den Nudelauflauf bei mittlerer Hitze 1 Stunde
im Ofen backen.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen und Backen mit Zimt
: : Folge 309 vom 16. November 2003
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fisch in der Salzkruste
Die küchenfertige Lachsforelle waschen und trockentupfen. Innen mit Worcestersosse und Zitronensaft beträufeln. Die Kräu ...
Fisch in der Tüte
Filets mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und in die Papiertütchen geben. Restliche Zutaten hinzufügen u ...
Fisch in eigenem Saft
1. Fischfilet mit Küchenkrepp trocknen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zur Seite stellen. 2. La ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe