Betenbartsch

  1kg Rote Bete
  500g Rindfleisch zum Kochen (z. B. Hohe Rippe),
  1 Roastbeefknochen
  1 Markknochen
  0.5l Wasser
  1bn Suppengrün
  1 Zwiebel
  3 Gewürzkörner
  1tb Essig
  0.5bn Majoran
  2tb Mehl
  0.25l saure Sahne
   etwas Zitronensaft
  1 kräftige Prise Zucker



Zubereitung:
Rote Bete waschen und in einem Topf mit 2 Tassen Wasser auf 3 oder
Automatik-Kochstelle ankochen und auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-6
etwa 30 Minuten zugedeckt kochen lassen.

Inzwischen das Rindfleisch und den Knochen abspülen und in einem Topf
mit kaltem Wasser, Salz und den Gewürzkörnern aufsetzen. Auf 3 oder
Automatik -Kochstelle 9-12 ankochen, auf 1 oder Automatik-Kochstelle
4-6 etwa 45 Minuten garen.

Das Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden und mit der Zwiebel
zum Fleisch geben. Noch weitere 15 Minuten auf gleicher Stufe kochen
lassen.

Die Rote Beteknollen nach dem Kochen herausnehmen, kalt abschrecken,
häuten und die Knollen grob raffeln. Mit Essig beträufeln.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen und würfeln. Die Brühe durchseihen.
Mehl und saure Sahne verrühren, in die Brühe rühren und 5 Minuten
kochen lassen.

Die Rote-Bete raspeln und die Fleischwürfel in die Brühe geben, alles
umrühren und mit Zitronensaft und Zucker pikant abschmecken.
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 10 / 2000
: : VWEW Energieverlag GmbH, Frankfurt
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de)
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : ca. 60 Minuten
:Pro Person ca. : 466 kcal
:Pro Person ca. : 1957 kJoule



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tandoori Chicken (indisch)
Das Hähnchen wird zerlegt (wer die Haut nicht mag, zieht sie vorher ab), dicke Teile werden (mehrmals) eingekerbt. A ...
Tandoori murgh tangeen Gegrillte Hühnerkeulen
1. Die Hähnchenkeulen mit Küchenpapier abtrocknen. Chili, Kreuzkümmel, Knoblauchsalz, Koriander und Salz mischen und ...
Tandoori-Hähnchen
Hähnchenschnitzel 0,5 cm tief mehrmals einschneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz bestreuen. Joghur ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe