Obadzder

  1 Romadur
   (Niedrigfettstufe schmeckt ebenso gut!)
   gleiche Menge reifer Brie
   (ich nehme auch Camembert)
   evtl. Butter
   (mir schmeckt's auch ohne, mildert aber den Romadu
  1 kl. Zwiebel 40 Kümmelkörner
  1 Tel. milder Paprika
   evtl. ein Eigelb
   (man schmeckt nicht viel unterschied)
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Aus der SZ habe ich (angeblich) das Original-Rezept. Sie schrieben,
dass O'bazter in Weihenstephan erstmals gesichtet wurde. Und das ging
so:

Zwiebel fein hacken, Käse in Würfel schneiden und mit allem anderen
mit einer Gabel gut zerdrücken und dabei vermengen. Es geht leichter,
wenn der Käse schon etwas warm geworden ist, dauert aber trotzdem
einige Minuten. Wenn das ganze noch eine Stunde ruhen kann, ziehen die
Zwiebeln und der Kümmel gut durch.

Vorsicht: Akute Geruchsbelästigung durch Romadur möglich!

Am besten passt nach meinem Geschmack eine frische (warme) Riesenbreze
dazu !

** Gepostet von Thomas Kobler
Date: Fri, 26 Aug 94 23

Erfasser: Thomas

Datum: 05.10.1994

Stichworte: Käse



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kräuter-Aal
Den Aal mit Salz abreiben, ausnehmen, waschen und mit einem Haushaltstuch trocknen. Innen leicht salzen. Mit frische ...
Kräuterbackhendl Mit Steckrübensalat
1. Für den Kartoffel-Steckrüben-Salat die Schalotten pellen, fein würfeln und mit 3-4 El Essig, 100 ml Geflügelfond, Öl, ...
Kräuterbad für schöne Träume
Kräuter im Wasser zum Kochen bringen, 5 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen. Zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen, abs ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe