Öcher Suurbrödem, Aachener Sauerbraten

  1.5kg Pferdekeule (*) oderRindfleisch (**)
  3tb Schmalz
 
Marinade: 0.75l Wasser
  0.5l Rotweinessig
  1tb Zucker
  1ts Salz
  2 groß. Möhren
  1 Lauch
  4 Zwiebeln
  6 Nelken
  6 Schwarze Pfefferkörner zerstoßen
  12 Wacholderbeeren
  4 Lorbeerblätter
  1ts Senfkörner
  1pn Zerriebener Majoran
  1pn Koriander
  1.5ts Nadeln von Rosmarin
 
Für Die Sauce:  Rosinen
  3 Aachener Kräuterprinten
 
Aus Dem Web:  Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
(*) Der "Öcher Suurbrödem" wurde früher gerne aus der Pferdekeule
zubereitet.

(**) am besten falsches Filet aus der Rinderschulter Das gewaschene
und zerkleinerte Gemüse wird mit allen Zutaten in den Kochtopf gegeben
und kurz aufgekocht. In einer Schüssel (Porzellan oder Steingut) wird
das Fleisch mit der noch warmen Marinade übergossen. Zusammen mit dem
Gemüse muss das Fleisch etwa 3 Tage in der Marinade liegen und täglich
gewendet werden! Die Schüssel abgedeckt an einen kühlen Platz stellen.

Nun geht es an den Braten: Zuerst wird das Fleisch aus der Marinade
genommen und leicht abgetrocknet (Küchentuch oder Papier), danach gut
mit Salz und gemahlenem Pfeffer eingerieben. In einem großen Topf wird
Schmalz zum Sieden gebracht und das Fleisch von beiden Seiten braun
gebraten. mit reichlich (1/2 l bei einem Braten von 1.5 kg) Marinade
einschließlich Gemüse wird der Braten abgelöscht. Bei fest
geschlossenem Deckel auf dem Herd ca. 1 1/2-2 Stunden garen (im
Schnellkochtopf ca. 30 Minuten).

Und jetzt an die Soße: Das Fleisch wird aus dem Topf genommen und der
Bratenfond durch ein Sieb gegeben. mit Rosinen und zerkleinerten
Printen wird das Ganze aufgekocht und mit dem Schneebesen zu einer
gleichmäßigen Sauce geschlagen. Die Sauce dezent mit Apfelkraut
abschmecken und den Braten in feine Scheiben schneiden.

Als Beilagen reicht man Salzkartoffeln und Apfelmus.
:Notizen (**) : Gepostet von: Rene Gagnaux
: : Email: r.gagnaux@ch.inter.net



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rübenkwass II
Rote Rüben sorgfältig waschen, putzen, nochmals waschen, dann sehr fein schneiden oder reiben. In einem Glasgefäss z ...
Rübenschmaus
Einen grossen Topf auf den Herd stellen, etwa eine Tasse Brühe und die Zwiebeln dazutun, dünsten. Die restliche Brüh ...
Rübenterrine
Für die Familie: Mikrowellenrezept In der Mikrowelle garen zarte Terrinen besonders gut. Dieses Rübengericht is ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe