Ofengemüse mit Gratiniertem Ziegenkäse

 
GEMÜSE: 2 Rote Paprikaschoten (à 250 g)
  2 Längliche, hellgrüne Paprikaschoten (à 150
  400g Flaschentomaten
  2 Zucchini (à 140 g)
  1 Aubergine (250 g)
  10 Knoblauchzehen
  9tb Olivenöl
   Salz, Pfeffer
  2tb Balsamessig
  40g Pinienkerne
  1 Rosmarinzweig
  1ts Honig
  1bn Basilikum
 
KÄSE: 1ts Fenchelsaat
  1ts Thymianblättchen
  2ts Honig
  6 Nicht zu reife Ziegenkäse à 60 g z.B. Crottin de Chavignol



Zubereitung:
1. Paprika und Tomaten vierteln, entkernen und in 3 cm grosse Stücke
schneiden. Zucchini putzen und in1 cm dicke Scheiben schneiden. Die
Aubergine längs vierteln und in 2 cm grosse Stücke schneiden. Die
Knoblauchzehen pellen.

2. Ein Saftpfanne im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste
von unten 5 Minuten bei 220 Grad erhitzen (Gas 3-4, Umluft 200 Grad).
Vorsichtig 8 El Olivenöl und die vorbereiteten Gemüse darauf
verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse 25 Minuten bei 220
Grad garen (Gas 3-4, Umluft 20 Minuten bei 200 Grad), dabei öfter
wenden. Die Saftpfanne aus dem Ofen nehmen. Das Gemüse mit Essig
würzen und leicht abkühlen lassen.

3. Während das Gemüse gart, die Pinienkerne mit dem restlichen
Olivenöl und Rosmarin in 2 Minuten goldbraun braten. Die Pfanne vom
Herd ziehen und den Honig einrühren.

4. Die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und grob zerschneiden.
Das geschmorte Gemüse mit den Pinienkernen und dem Basilikum
vorsichtig mischen und auf einer Platte anrichten.

5. Für den Käse die Fenchelsaat im Mörser grob zerstossen, mit
Thymianblättchen und Honig mischen und auf den Ziegenkäsen verteilen.

6. Die Käse auf ein Backblech setzen und auf der 2. Einschubleiste von
oben unter dem Backofengrill 5-7 Minuten gratinieren (der Ziegenkäse
soll innen weich sein, seine Form aber nicht verlieren).
Den Ziegenkäse zum Ofengemüse servieren.

Dazu passt Baguette.

Zubereitungszeit: 60 min

Nährwerte pro Person:
: 30 g Fett, 12 g Kohlenhydrate, 382 kcal, 1603 kJ



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Blutwurstkrusteln
Die Haut der Blutwurst abziehen und die rohen Kartoffeln schälen. Wurst und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Jewe ...
Blutwurstlinsenstrudel auf Grünkohl (alternativ mit Tofu)
Das Weizenmehl auf die Arbeitsplatte geben und in der Mitte eine Mulde formen. Dort hinein Wasser, Eigelb und Öl geben u ...
Blutwurstraderln in Senfkruste auf Saurem Kartoffelgemüse
Für das Kartoffelgemüse die Kartoffeln, den Knollensellerie und die Möhren schälen und in 4 bis 3 mm dicke Scheiben schn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe